Politik

Mehr Frauen in Taufkirchen in politische Ämter

+

Der Führungsriege der Taufkirchener Frauen-Union wurde das Vertrauen wieder ausgesprochen. Jetzt gilt es die Mannschaft für die anstehenden Wahlen zu motivieren.

Taufkirchen – Neuwahlen standen bei der Frauen-Union Taufkirchen bei der Jahreshauptversammlung im Bräu-stüberl an. Vorsitzende Karin Bauer begrüßte neben den Mitgliedern auch FU-Kreisvorsitzende Janine Krzizok aus Erding. 

Nach einer Rückschau über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, vor allem auf die gelungene Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Bestehen und dem Kassenbericht, wurde gewählt. 

Dass die Mitglieder mit der Arbeit des Vorstandes zufrieden waren, zeigte sich dabei deutlich. Denn Bauer wurde einstimmig als Ortsvorsitzende wiedergewählt, ihr zur Seite steht Gabriele Baumgartner als Stellvertreterin. 

Schatzmeisterin bleibt Michaela Brandlmeier, Schriftführerin Margit Niedermaier. Fünf Beisitzerinnen werden den Vorstand unterstützen. Als Kassenprüferinnen wurde Anni Hartl wieder und Maria Groll neu gewählt. Die Vorsitzende bedankte sich beim bisherigen Vorstand für die gute Zusammenarbeit und appellierte an die Runde, am 26. Mai zur Europa-Wahl zu gehen. 

Ebenso forderte sie die Frauen auf, für die Kommunalwahlen 2020 zu kandidieren. Ziel müsse es sein, mehr Frauen auf die Listen und in kommunale politische Ämter zu bekommen. FU

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Verkaufsoffener Pfingstmontag mit Besichtigung des Haager Schlossturmes
Verkaufsoffener Pfingstmontag mit Besichtigung des Haager Schlossturmes
Sozialer Laden in Dorfen vor dem Aus?
Sozialer Laden in Dorfen vor dem Aus?
Starke Unwetter sorgen für hohes Einsatzaufkommen
Starke Unwetter sorgen für hohes Einsatzaufkommen
Neuwahlen beim Förderverein des Gymnasiums Dorfen
Neuwahlen beim Förderverein des Gymnasiums Dorfen

Kommentare