1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

Nah am Menschen – mitten im Ort

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
v.l.: Tamara Marrazzo (Ergotherapeutin), Katrin Hansbauer (Leitung Ergotherapie), Ingeborg Fischer (Empfang) und Michael Kirchner (Physiotherapeut) © Christina Schick

Die Praxisgemeinschaft von Michael Kirchner (ehem. Tambor) und Katrin Hansbauer war 11 Jahre lang, von 2006 bis Ende 2017, am Taufkirchener Marktplatz oberhalb der ehemaligen Schubert-Apotheke anzutreffen und gilt am Ort als etablierte, hoch frequentierte Adresse im Therapiebereich.

Die Praxisgemeinschaft von Michael Kirchner (ehem. Tambor) und Katrin Hansbauer war 11 Jahre lang, von 2006 bis Ende 2017, am Taufkirchener Marktplatz oberhalb der ehemaligen Schubert-Apotheke anzutreffen und gilt am Ort als etablierte, hoch frequentierte Adresse im Therapiebereich. Jetzt haben sich der Physiotherapeut und die Ergotherapeutin samt ihrem Team in der Landshuter Straße 18 ein Domizil gesucht, das den Anforderungen ihrer Patienten und Kunden noch mehr gerecht wird: ebenerdige und damit barrierefreie Lage, lichtdurchflutete Praxisräume, sehr arbeitnehmerfreundliche Öffnungszeiten, Parkplätze direkt hinter dem Geschäftsgebäude – ein „Zuckerl“, das vor allem in Taufkirchen (Vils) kaum mit Gold aufzuwiegen ist. Vor dem Umzug und der Umgestaltung der knapp 180 m2 umfassenden Räume wurden diese von der Firma Mooshofer für deren Küchenausstellung genutzt. Fleißige Hände, zuverlässige ausführende Unternehmen und vor allem viele gute, eigene Ideen kamen zum Einsatz, so dass nun am Samstag, 27. Januar von 10 bis 17 Uhr ein Tag der offenen Tür stattfinden kann, zu dem neben den Patienten und Kunden auch alle interessierten Bürger herzlich eingeladen sind. Seien Sie ruhig neugierig – das Praxisteam freut sich auf Sie und hält ein Glas Sekt und Snacks bereit! Schließlich will man bei der Gelegenheit auch gleich das 10-jährige Firmenjubiläum gebührend nachfeiern! Michael Kirchner (58) schloss 1994 seine Ausbildung zum staatlich geprüften Physiotherapeuten ab, begann dann ein entsprechendes Studium und beendete dieses 2004 mit einem Titel zum Master of Science Physiotherapie. Er bietet mit den Schwerpunkten Manuelle Therapie, PNF-Therapie, TCM und der Zusatzausbildung als Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie ein sehr breites Anwendungsspektrum bei Bandscheibenschäden, Rücken- und Haltungsproblemen, Unfallfrakturen, Kiefergelenksproblemen und rheumatischen Erkrankungen. Im Rahmen einer Schmerztherapie und mittels Hochleistungs-OP-Laser behandelt er Erscheinungen wie z. B. Fersensporn, Band- und Sehnenproblemen, Narben und Arthrose. Was die Patienten als sehr angenehm empfinden, weil extrem zeitsparend, ist die Tatsache, dass Michael Kirchner durch die Qualifikation als Heilpraktiker für Physiotherapie ohne ärztliche Weisung sofort physiotherapeutisch tätig werden kann – also der Patient Diagnose und Therapie aus einer Hand erhält und somit bei akuten Problemen die Wartezeiten beim Arzt oder Facharzt entfallen. Katrin Hansbauer (39) ist seit 2000 als Ergotherapeutin Mitglied im DVE Verband der Ergotherapeuten und eröffnete 2006 zusammen mit Michael Kirchner die eigene Praxis in der Taufkirchener Ortsmitte. Ihr ist es wichtig, das Ziel der Ergotherapie, nämlich die Entwicklung oder Wiedererlangung größtmöglicher Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit, in den Vordergrund zu stellen. Katrin Hansbauer verfügt über Zusatzausbildungen nach Bobath, als zertifizierte ADHS-Therapeutin, nach Audiva sowie in SI/Handtherapie und widmet sich damit Kindern und Erwachsenen mit folgenden Behandlungsschwerpunkten: AD(H)S, Lernstörungen, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen, grob- und feinmotorischen Entwicklungsverzögerungen/-störungen, Graphomotorik (Probleme mit der Stifthaltung, Schreibstörungen) sowie Wahrnehmungsstörungen und Händigkeitsproblemen. Außerdem im Team ist Tamara Marrazzo (23), die seit 2016 als staatlich geprüfte Ergotherapeutin tätig ist und ihre kleinen und größeren Patienten nach Fortbildungen in der Dorn-Breuss-Therapie, im kinesiologischen Taping und der Handtherapie bestens betreut. In der Verwaltung und Organisation werden die drei Therapeuten von Ingeborg Fischer bestens unterstützt.

Text: Wörterkiste

Auch interessant

Kommentare