Sternsinger unterwegs

16 Minis sammeln 3000 Euro in der Pfarrei Grüntegernbach

+

Frieden im Libanon und weltweit“, so das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2020, an dem auch wieder die Ministranten der Pfarrei Grüntegernbach teilnahmen. An zwei Tagen waren 16 Ministranten unterwegs und besuchten rund 300 Haushalte (davon rund 170 außerhalb der Ortschaft) in der Pfarrei, sangen das Lied „Die Heil´gen Drei König“ und sagten das Gedicht „Das Alte ist vergangen, das Neue angefangen“ auf. Insgesamt kamen so in den beiden Tagen knapp 3000 Euro zusammen, die an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ gehen. 

Die Grüntegernbacher Sternsinger voller Vorfreude auf ihren „Auftrag“ (vorne v.l.): Helena Seisenberger, Lisa Lohmeier, Johannes König, Charlotte Nehaider, Thomas Hartl; (mitte v.l.): Elias Meindl, Pfarrer Herbert Aneder, Josef Hartl, Anna Feckl, Hanna Fertl, (hinten v.l.): Kilian Wastl, Michael Baumgartner, Simon Hagl, Franziska Tafelmeier, Isabell Aiglsdorfer, Simone Wagenlechner (krankheitsbedingt nicht anwesend Johannes Tafelmeier).  - Walter König

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Best of CLASSIC Musicals Dinner-Show in Isen
Best of CLASSIC Musicals Dinner-Show in Isen
Mahnfeuer in Dorfen
Mahnfeuer in Dorfen
Rücksichtsloser Autofahrer gefährdet Frau und zweijähriges Kind Neumarkt Sankt Veith
Rücksichtsloser Autofahrer gefährdet Frau und zweijähriges Kind Neumarkt Sankt Veith
"Gut aufgestellt!" neue Gemeindechronik für Taufkirchen
"Gut aufgestellt!" neue Gemeindechronik für Taufkirchen

Kommentare