Viele Kinder, aber auch Erwachsene beteiligen sich an Solidaritätsaktion

Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges

Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges
1 von 12
Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges
2 von 12
Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges
3 von 12
Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges
4 von 12
Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges
5 von 12
Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges
6 von 12
Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges
7 von 12
Moosener Steinschlange erfreut viele Radler und Spaziergänger des Vilstaler-Radweges
8 von 12

Moosen - Was in vielen anderen Orten schon für Freude sorgte, ist auch in Moosen/Gemeinde Taufkirchen der Fall. Wie schon die Schwindegger oder die Dorfener haben sich auch viele Moosener daran gemacht Steine fantasievoll zu bemalen und daraus eine Steinschlange zu formen, die fast täglich wächst. Sie soll in Corona-Zeiten zeigen, dass alle zusammenhalten, auch wenn momentan noch Ausgangsbeschränkungen herrschen.

Viele Radler, vor allem aber Spaziergänger erfreuen sich an den kreativ gestalteten großen und kleinen Steine, die kleine Käfer, Namen des Künstler, frohe Botschaften, abstrakte Kunst, lachende Gesichter oder lustige Figuren zeigen, die an den Künstler James Rizzi erinnern.

Vor allem viele Kinder und ihre begeisterten Eltern sorgen dafür, dass die Schlange weiter wächst. Mitmachen kann jeder, damit der Moosener Dorfplatz gleich am Maibaum noch schöner wird. til

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Virus im Landkreis Erding
Corona-Virus im Landkreis Erding
Aktueller Sachstand zum Corona-Virus im Landkreis Erding
Aktueller Sachstand zum Corona-Virus im Landkreis Erding
Betrügerische Handwerker in Taufkirchen unterwegs
Betrügerische Handwerker in Taufkirchen unterwegs
Franz Hofstetter  zum Altbürgermeister von Taufkirchen ernannt
Franz Hofstetter  zum Altbürgermeister von Taufkirchen ernannt

Kommentare