Standort Buchbach

MVZ-Praxis Isental vorübergehend geöffnet

+
Wollen künftig verstärkt zusammenarbeiten (v.l.). Dr. Thomas Guillery, Dr. Wolfgang Richter, Apothekerin Lilian Barbarino, Dr. Jörg Wolf, Dr. Anja Mundweil, Dr. Joachim Schöngut, Dr. Anton Westenthanner, Dr. Esther Bubel, Dr. Nikolaus Westenthanner, Bürgermeister Franz Ehgartner, Dr. Dennes Barth, Bürgermeister Dr. Karl Dürner, Dr. Benedikt Steingruber, Dr. Gisela Fritz-Dürner, Bürgermeister Thomas Einwang und zweiter Bürgermeister Karl-Heinz Kammerer.

Buchbach – Die Sicherung der hausärztlichen Versorgung im ländlichen Raum ist eine der zentralen gesundheitspolitischen Herausforderungen. Im Landkreis Mühldorf wurde mit dem MVZ-Isental (Medizinisches Versorgungszentrum) eine wichtige Weiche für die künftige Versorgung gestellt. Am vergangenen Montag, wurde das MVZ-Isental zunächst vorübergehend am Standort Buchbach geöffnet. Das MVZ-Isental gehört zu den Kreiskliniken Mühldorf und ist neben Mühldorf, Waldkraiburg und Haag nun der vierte MVZ Standort im Landkreis.

Die Praxis in der Wimbauerstraße 3 wird von Dr. Anja Mundweil und Dr. Joachim Schöngut betreut. Vor der Eröffnung hatten sich alle Bürgermeister, Hausärzte und Apotheker der Gemeinden Buchbach, Obertaufkirchen und Schwindegg zusammen mit dem ärztlichen Direktor der Kreiskliniken, Dr. Wolfgang Richter, und dem Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Benedikt Steingruber, in der Schlosswirtschaft Walkersaich zu einem Informationsaustausch getroffen. Begrüßt wurden die Teilnehmer von Verena Büchner, der neuen Geschäftsstellenleitung der Gesundheitsregionplus. Gemeinsam mit Dr. Richter hat sie stellvertretend für Landrat Georg Huber das Treffen initiiert. Das gemeinsame Ziel aller Beteiligten ist es, zukünftig eine optimale Versorgung der Bürger durch eine einwandfreie Zusammenarbeit zu gewährleisten. Neben der Vorstellung der nächsten Schritte, die mit der Eröffnung des MVZ’s einhergehen, wurden Fragen und Unklarheiten auf Seiten der Ärzteschaft geklärt. Der Rahmen bot außerdem die Möglichkeit, Themen wie die Abstimmung bei Urlauben zu besprechen.

Ab Januar ist das MVZ in Schwindegg

Anfang nächsten Jahres soll das medizinische Versorgungszentrum dann in die neuen Räumlichkeiten in die Mühldorfer Straße 25 in Schwindegg umziehen. Das Treffen war sehr konstruktiv und die Ärzte zeigten eine hohe Bereitschaft, gemeinsam zu arbeiten. Künftig sind vierteljährliche Treffen geplant, um einen regen Austausch untereinander zu ermöglichen und gemeinsam als Team für die ärztliche Versorgung in der Region auftreten zu können. Auch Bürgermeister Thomas Einwang aus Buchbach zeigte seine Bereitschaft zur Kooperation und wies darauf hin: „Wir sind eine gemeinsame Region mit dem gleichen Ziel, Ärzte zu gewinnen. Dies funktioniert nur durch Zusammenarbeit.“  -  Karin Huber

Auch interessant:

Meistgelesen

Ehrung langjähriger Mitarbeiter bei der RWG Erdinger Land
Ehrung langjähriger Mitarbeiter bei der RWG Erdinger Land
Vorzeige-Azubis bei Thomas Gruber KG in Ampfing
Vorzeige-Azubis bei Thomas Gruber KG in Ampfing
Gesicherter Tabellenplatz
Gesicherter Tabellenplatz

Kommentare