Besonderer Service vor allem für Senioren

Neuer barrierefreier Stadtbus mit Niedrigflur für Dorfener

Neuer barrierefreier Stadtbus für Dorfener
+
Bei der Busvorstellung (v.l.): Busunternehmer Josef Kalb, Busfahrer Josef Watzka,, Bürgermeister Heinz Grundner, Anita Feckl vom Ordnungsamt, Stadtwerkechef Klaus Steiner und Stefan Tremmel, Vorsitzender des Förderkreises,

Dorfen -. Noch bequemer zu nutzen ist der Dorfener Stadtbus seit vergangenen Montag. Denn das Busunternehmen Kalb hat einen Niederflurbus gekauft, wie ihn der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Dorfen Ende 2020 beschlossen hat. Damit können die Fahrgäste, vor allem Senioren, barrierefrei ein- und aussteigen. Acht Personen können auch während der Corona-Pandemie mit dem Bus befördert werden. Denn für den Transport ist ein Mund- und Nasenschutz erforderlich, beim Ein- und Aussteigen die Abstandsregelung einzuhalten. Rund 49.000 Euro kostet der Betrieb des neuen Buses. Über die Fahrkarten werden rund 4.800 Euro eingenommen. Mit ingesamt 11.000 Euro wird er vom Förderkreis Dorfen und den Stadtwerken gesponsort, erklärte Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner. Für ihn ist der Stadtbus ein hervorragender Beitrag zu mehr Barrierefreiheit, speziell für die große Zielgruppe der Senioren, und zur Mobilität. Außerdem könne dadurch der Individualverkehr besser geregelt und so manche Einzelfahrt gespart werden. Die Einzelfahrkarte für Erwachsene kostet 1 Euro, die Tageskarte 3 Euro, die 10er-Karte 8 Euro, die Wochenkarte 12 Euro und eine Monatskarte 40 Euro, verriet Anita Feckl vom Ordnungsamt. Die Auslastung lag vor Corona bei über 700 Personen im Monat und fiel jetzt auf 400 Personen zurück, sagt Busunternehmer Josef Kalb. til

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Franz Hofstetter  zum Altbürgermeister von Taufkirchen ernannt
Franz Hofstetter  zum Altbürgermeister von Taufkirchen ernannt
Der Landkreis Mühldorf  zieht nach drei Monaten und 14.000 Arbeitsstunden Bilanz
Der Landkreis Mühldorf  zieht nach drei Monaten und 14.000 Arbeitsstunden Bilanz
Neues Zuhause für die Dorfener Steinschlange
Neues Zuhause für die Dorfener Steinschlange
Katalysator von Pkw in Mühldorf gestohlen
Katalysator von Pkw in Mühldorf gestohlen

Kommentare