Neuer Geh- und Radweg eröffnet

Neufraunhofen und Hinterskirchen - Zwei Orte rücken näher zusammen

+
Gemeinsam ein Ziel erreicht: Landrat Peter Dreier und Bürgermeister Bernhard Gerauer.

Neufraunhofen – Für die Gemeinde Neufraunhofen ist mit dem Bau eines Geh- und Radwegs zwischen Neufraunhofen und Hinterskirchen ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Damit sind die zwei Hauptorte der Gemeinde für Radfahrer und Fußgänger noch näher zusammengerückt: Bei einem Festakt freuten sich Bürgermeister Bernhard Gerauer und Landrat Peter Dreier über das gelungene Werk. Etwa 740 000 Euro hat dem Landkreis Landshut der rund zwei Kilometer lange Geh- und Radweg gekostet. Die Gemeinde steuerte für den Grunderwerb und die sie betreffende Bauwerk etwa 180 000 Euro bei. Besonders dankte Bürgermeister Gerauer den Grundstückseigentümern entlang der Strecke, weil ihre Bereitschaft zum Verkauf der notwendigen Flächen den Bau erst ermöglicht hat. An der Stelle, wo der Festakt für die offizielle Verkehrsfreigabe stattfand, steht sogar ein Ruhebankerl, das der gegenüber der Straße liegende Biohof Steckermeier spendiert hat, wie Gerauer ebenfalls anerkennend bemerkte. Von dort hat man einen schönen Blick Richtung Velden und auf die Umrisse der Alpengipfel. Landrat Dreier freute sich besonders, dass der Radweg noch in der ablaufenden letzten Amtsperiode von Bürgermeister Gerauer fertig geworden ist. Lob zollten sowohl Landrat Dreier als auch Gerauer der Baufirma Karl aus Innernzell, die den Bau in der Zeit von Mitte Mai bis Mitte September genau nach dem vereinbarten Zeitplan reibungslos über die Bühne gebracht habt. Diakon Uli Hümmer und Pfarrer Andreas Reisberg sprachen für die katholische und die evangelische Kirche. Danach schnitten die Ehrengäste aus Politik und Verwaltung – darunter auch die Bundestagsabgeordneten Florian Oßner und Nicole Bauer - durch das Band, um den Weg offiziell seiner Bestimmung zu übergeben.Thomas Schratzenstaller

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Rücksichtsloser Porsche-Magan-Fahrer verursacht schweren Unfall auf der A94 Höhe Obertaufkirchen
Rücksichtsloser Porsche-Magan-Fahrer verursacht schweren Unfall auf der A94 Höhe Obertaufkirchen
Diverse Einbrüche in Isen, Moosen und Taufkirchen
Diverse Einbrüche in Isen, Moosen und Taufkirchen
Optimierung der Mittagsverpflegung für die Einrichtungen des katholischen Kita-Verbundes Haag nach dem FIT KID Konzept
Optimierung der Mittagsverpflegung für die Einrichtungen des katholischen Kita-Verbundes Haag nach dem FIT KID Konzept
Gütesiegel Heimatdorf für Buchbach
Gütesiegel Heimatdorf für Buchbach

Kommentare