Spannendes Ferienprogramm

Obertaufkirchener Ferienkinder besichtigen  Flughafen-Feuerwehr und Brauerei

+
Die Teilnehmer des Ferienprogramm-Ausflugs vor einem Flugfeldlöschfahrzeug des Flughafens München

Obertaufkirchen - In die Welt der Flughafen-Feuerwehr eingetaucht sind 26 Kinder und Betreuer beim Ferienprogramm-Ausflug der Gemeinde. Nach einer beeindruckenden Fahrt über das Rollfeld vorbei am größten Passagierflugzeug der Welt, dem Airbus A380, ging es zur Feuerwache Nord des Flughafens München. Die dortige Filmvorführung wurde durch die baldige Auslösung eines echten Einsatzalarms erst richtig spannend. Nach einer Führung durch die Feuerwache konnten die Kinder ein 1.500 PS starkes und mit 12.500 Liter Wasser und 1.500 Liter Schaummittel beladenes Flugfeldlöschfahrzeug aus nächster Nähe bestaunen. Bei der Vorführung bekamen die Jungen und Mädchen einen Eindruck davon, mit welchem Druck das Wasser beim Löschen eines Flugzeuges aus dem Gelenklöscharm kommt.

Am Nachmittag ging es dann weiter zur Besichtigung der Privatbrauerei Schweiger nach Markt Schwaben. Die sehr anschauliche Führung begann in der Abfüllanlage, in der jede Stunde tausende von Flaschen gewaschen, befüllt und etikettiert werden. Im Sudhaus neben den kupfernen Sud- pfannen war das Verkosten der Zutaten und der Vorstadien des Bieres beeindruckend. Nach einem Rundgang durch den Lager- und Gärkeller und einer zünftigen Spezi-Probe machten sich die jungen Brauereibesucher wieder auf den Weg nach Hause. 

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Seit vergangenen Freitag keinen neuen Corona-Infizierten im Landkreis Erding
Seit vergangenen Freitag keinen neuen Corona-Infizierten im Landkreis Erding
Neuer barrierefreier Stadtbus mit Niedrigflur für Dorfener
Neuer barrierefreier Stadtbus mit Niedrigflur für Dorfener
Pöpelnder 22-Jähriger angezeigt, weil er gegen Infektionsschutzgesetz verstieß
Pöpelnder 22-Jähriger angezeigt, weil er gegen Infektionsschutzgesetz verstieß
Bußgeld und Punkte für Mühldorfer wegen dunkel lackierter Rückleuchten
Bußgeld und Punkte für Mühldorfer wegen dunkel lackierter Rückleuchten

Kommentare