Benefizkonzert

Orgelmusik aus nächster Nähe

Orgelmusik aus nächster Nähe
+
Organist Benedikt Meurer

Eine seltene Gelegenheit bekommen Musikfreunde am Samstag, 1. Oktober, in der Kirche in Limberg geboten

Limberg – Im Limberger Kircherl St. Oswald wird an diesem Abend ein mächtiges Orgel-Programm zu hören sein. Das besondere dabei: Der Organist sitzt vor dem Publikum am Altar, erklärt seine Werke vor jeder Darbietung. Möglich ist diese Inszenierung mit Hilfe eines besonderen Instruments. Seit diesem Sommer steht dort eine dreimanualige elektronische Kirchenorgel mit über 80 Registern. Eine der größten, die je gebaut wurden. Als öffentliche Einweihung wird dieses Instrument nun Anfang Oktober von einem jungen Organisten aus Traunstein präsentiert. Benedikt Meurers studiert in Wien, kann schon auf ein respektables Repertoire zugreifen. In St. Oswald spielt er Werke aus der französischen Orgel-Romantik, aber auch selten gespieltes unter anderem von Paul Hindemith. Die Veranstalter hoffen auf regen Besuch, da die Zuhörer-Spenden der Kirchenkasse zugute kommen. Der Eintritt ist frei, Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Weiler Limberg liegt zwischen Ramsau bei Haag und Lengmoos. Infos unter Tel. (01 73) 71 41 298. Bernhard Altvater

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare