Aus den Pfarrgemeinden

Pfarrei Velden verabschiedet Pfarrer Huber

+
Hildegard Köck überbrachte ihre Segenswünsche an den Jubilar Wolfgang Huber

Velden – Vor kurzem feierte Wolfgang Huber seinen 80. Geburtstag. Dies nahm er zum Anlass, um einige Ehrenämter, die er seit Jahrzehnten in der Pfarrei ausübt, in jüngere Hände zu übergeben. Wolfgang Huber kam 1964 nach Velden und wurde Lektor bei Dekan Maier. Später kamen Kommunionhelfer und Wortgottesdienstleiter dazu. Zudem kümmerte er sich um die Bittgänge und Prozessionen der Pfarrei.

In seiner 56-jährigen ehrenamtlichen Arbeit ging es ihm nicht darum, sich selbst in den Vordergrund zu stellen, sondern stets darum, die große Verantwortung in der Verkündigung vom Wort Gottes zu erkennen. Wolfgang Huber hat das über sechs Pfarrergenerationen (Johann Evangelist Maier, Karl Namberger, Gabriel Kreuzer, Guido Seidenberger, Josef Huber und Tobias Rother) verstanden und praktiziert. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Hildegard Köck bedankte sich bei ihm mit einem Geschenk und wünschte ihm gute Gesundheit und Gottes Segen.  - Hildegard Köck

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

"Gutes Tun, kann berauschend sein"
"Gutes Tun, kann berauschend sein"
36-Jähriger übersah Audi auf Überholspur auf der A94 Höhe Alzgern
36-Jähriger übersah Audi auf Überholspur auf der A94 Höhe Alzgern
Sieben neue Corona-Fälle im Landkreis Erding
Sieben neue Corona-Fälle im Landkreis Erding
74-Jährige stieß in Steinkirchen mit Traktor zusammen
74-Jährige stieß in Steinkirchen mit Traktor zusammen

Kommentare