Freizeit-Tipp

Radeln auf der ehemaligen Bahntrasse durch das Vilstal

+
In Moosen führt der Vilstal-Radweg direkt am Dorfplatz und an blühenden Naturwiesen vorbei.

Vilstal – Jetzt gibt’s keine Ausreden mehr! In Zeiten von Corona ist Radfahren in der Heimat der Renner. Mit der Faltkarte zum Vilstalradweg bietet sich allen Radlern, Skatern und Spaziergängern ein umfangreiches Nachschlagewerk zum 116 Kilometer langen Radweg durch die lebendige Hügellandschaft des Vilstals. Von Dorfen im Landkreis Erding begleitet der erlebnisreiche Vilstalradweg den Flusslauf der Vils durch fünf Landkreise und 14 Gemeinden bis nach Vilshofen an der Donau. 

Abseits großer Straßen führt der Radweg durch ländliche Kulturlandschaft und stellt die Qualität des sanften Tourismus in den Vordergrund. Lebendige Marktplätze, verschiedenste Museen und nicht zuletzt die Biergärten und Straßencafés laden zu einem abwechslungsreichen Freizeiterlebnis ein. Von der Wasserscheide zwischen Isen- und Vilstal auf 499 Metern Höhe nahe Dorfen geht es ohne wesentliche Steigungen über mehr als 100 Kilometer dem Ziel in Vilshofen an der Donau auf 300 Metern Höhe entgegen. Vorbei am lieblichen Wasserschloss in Taufkirchen und dem Brenninger-Freilichtmuseum im Markt Velden führt der Weg über die Erlebnisstadt Vilsbiburg und die Schlosswirtschaft in Gerzen zum Naturschutzgebiet „Vilstal bei Marklkofen“ sowie der Erholungsregion rund um den Vilstalsee. Mit dem Bayernpark bei Reisbach liegt nur fünf Kilometer vom Radweg entfernt eine der größten Freizeitattraktionen Niederbayerns auf dem Weg. Vorbei an den Kulturgütern Schloss Adldorf und dem Zisterzienserkloster in Aldersbach führt der Weg durch das wildromantische Naturschutzgebiet „Vilsengtal“ bei Mattenham dem Anschluss an den Donauradweg in Vilshofen entgegen. 

Der Vilstal-Radweg bietet zweifellos ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Mit der Zugverbindung von Vilshofen bis Dorfen ergibt sich zudem eine einfache Variante für die Rückreise ohne aufwändige Abholung mit dem Auto. Die im Frühjahr 2013 neu erschienene Radwegkarte ist über die Landratsämter Erding, Landshut, Dingolfing-Landau und Passau sowie in den Rathäusern der Vilstalgemeinden erhältlich.   - motivmedia.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare