1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

Ramsauer Grundschüler häkeln für einen guten Zweck Luftmaschenketten

Erstellt:

Kommentare

null
Für die Initiative der Aktion erhielt Fachlehrerin Beate Ströbel einen wunderschönen Blumenstock. © privat

Ramsau – Pro Meter sammelten sie Geld für die kleine einjährige Tessa, die es schon seit ihrer Geburt schwerer hatte als viele andere Kinder. Ganze 400 Euro kamen zusammen, unterstützt wurden die Schüler am Ende auch durch den Elternbeirat, der eine großzügige Summe obendrauf legte. 

Die Eltern von Tessa haben sich bei der offiziellen Übergabe am 16. Juni vor der Grundschule Ramsau sehr erfreut gezeigt über die gesammelte Unterstützung und bedankten sich ihrerseits mit einem Eisgutschein bei den fleißigen Häklern. Die Initiative der Fachlehrerin Beate Ströbel wurde mit einem wunderbaren Blumenstock belohnt. Die Häkelprodukte verzieren nun den Eingangsbereich der Schule. So entfalten sich ein guter Gedanke und soziales Engagement am Ende auf vielfache Weise und verursachen Freude auf allen Seiten.  - Beate Ströbel

Auch interessant

Kommentare