Brutaler Täter

Raubüberfall auf Taxifahrerin in Freising – Täter flüchtig

Etwa 35-jähriger, ungepflegter Mann wendet Gewalt an, um an die Tageseinnahmen der 54-Jährigen zu kommen

Freising - Heute Vormittag, 6. Mai, wurde eine Taxifahrerin Opfer eines Raubüberfalls. Ein bislang unbekannter Täter erbeutete die Tageseinnahmen und flüchtete im Anschluss.

Gegen 8.45 Uhr brachte der Fahrgast eines Taxis die Fahrerin dazu, auf der Staatsstraße 2350 kurz vor Freising auf Höhe Eggertshofen anzuhalten, in dem er vorgab, austreten zu müssen. Als das Fahrzeug zum Stillstand gekommen war, schubste der Mann den Kopf der 54-jährigen Taxifahrerin gegen die Seitenscheibe auf der Fahrerseite und entwendete anschließend aus dem Geldbeutel des Opfers die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren hundert Euro.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, konnte der Täter unerkannt flüchten.

Die Geschädigte, die leichte Verletzungen in Form von Kopfschmerzen und einen Schock erlitt, konnte den Täter wie folgt beschreiben: Er ist ungefähr 1,80 Meter groß und etwa  35 Jahre alt sein. Er hat dunkle, kurze Haare, spricht gebrochenes Deutsch, weist eine insgesamt ungepflegte Erscheinung auf und war  mit einer Jeans und einer roten Fleecejacke mit weißen Streifen an den Ärmeln bekleidet.

Die Kriminalpolizei Erding hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (0 81 22) 96 80 zu melden.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Volleyball-Turnier mit Tschernobyl-Gästen in Isen
Volleyball-Turnier mit Tschernobyl-Gästen in Isen
Unterschriftensammlung für ein WLAN- und mikrowellenfreies Gymnasium in Dorfen
Unterschriftensammlung für ein WLAN- und mikrowellenfreies Gymnasium in Dorfen
Bergfest in Steinbach am 16. und 18. August
Bergfest in Steinbach am 16. und 18. August

Kommentare