Erfolgreiche Aktion

Rekord: 1.300 Euro fürs Kinderhaus Isen

+
Scheckübergabe am Bällchenbad, das ebenfalls einmal von Spenden gekauft wurde. Im Bild sind zu sehen (v.l.): Tanja Heitkamp, Anke Bauer, Maike Textor, Kerstin Konzack, Kinderhaus-Leiterin Isolde Mittermaier, Veronika Thomann und Patricia Keller-Heinrich. 

Isen – Mit einem großen Scheck machte sich das Kinderwarenbasar-Team auf den Weg zu Isolde Mittermaier, der Leiterin des Kinderhauses Isen. Beachtlich waren nicht nur die Abmessungen des (symbolischen) Scheckformulars, sondern vor allem die Summe, die im entsprechenden Feld stand: 1.307,50 Euro wurden als Erlös aus dem Basar in voller Höhe an die Kindereinrichtung in Isen gespendet. Das ist der höchste Betrag seit dem ersten der insgesamt neun Märkte im September 2015. 

Dass so viel Geld zusammengekommen war, überraschte selbst das sechsköpfige Team: „Wir hätten nicht mit einem so hohen Betrag gerechnet“, freut sich Maike Textor, „wir haben mehrmals nachgezählt.“ Immerhin buhlten am vergangenen Samstag sechs Veranstaltungen dieser Art im näheren Umkreis der Marktgemeinde um Kunden. Danken möchte das Team vor allen den fleißigen Helfern, ohne die die Vorbereitungen nicht zu schaffen wären, den Sponsoren, den Kuchenbäckern und den Ver- und Ankäufern. Immerhin 108 Verkäufer hatten sich angemeldet, die über 5.000 Artikel bereitgestellt hatten. 256 Käufer wurden gezählt, die 2.123 Dinge erwarben. 

Das Kinderhaus, das Krippe, Hort und Kindergarten unter einem Dach beherbergt, kann von dem Geldsegen nun Spielsachen und Nützliches für die Kleinen anschaffen. In den letzten Jahren wurden unter anderem ein Kicker, ein Fernseher, Sandspielsachen und Tretfahrzeuge gekauft. „Wir sind dankbar, dass wir die Spenden bekommen“, sagt Isolde Mittermaier. Da die Sachen von besonders hoher Qualität und Haltbarkeit sein müssen, sind sie entsprechend teuer.  -  hd

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Bastian aus Taufkirchen singt weiter für uns bei „The Voice of Germany“
Bastian aus Taufkirchen singt weiter für uns bei „The Voice of Germany“
Polizei in Mühldorf ermittelt gegen einen Schlüsselnotdienst wegen Wucher
Polizei in Mühldorf ermittelt gegen einen Schlüsselnotdienst wegen Wucher
Feuerwehr-Fahrsicherheitstraining in Mühldorf
Feuerwehr-Fahrsicherheitstraining in Mühldorf
Tag des Pferdes in Vilsbiburg
Tag des Pferdes in Vilsbiburg

Kommentare