Wer nimmt Katzenpärchen bei sich auf?

Rudi und Rebecca suchen ein Zuhause

+
Rudi und rebecca sind noch sehr schüchtern

Rudi und Rebecca kamen in einem erbärmlichen Zustand ins Tierheim und wurden dort liebevoll gesund gepflegt. Die beiden Katzen sind noch etwas scheu, lassen sich aber mittlerweile schon mal streicheln. Geboren wurden sie im April/Mai 2019. Sie sind kastriert, geimpft und gechipt. Für die beiden (sie werden nur zusammen vermittelt) sucht der Tierschutzverein Landkreis Erding ein Zuhause bei liebevollen und geduldigen Menschen, die ihnen genügend Zeit zum Eingewöhnen geben. Wenn möglich sollten die beiden nach einer Eingewöhnungszeit Freigang bekommen (eine verkehrsberuhigte Gegend ist Voraussetzung). Wohnungshaltung wäre auch möglich, aber nur, wenn die Wohnung groß genug ist und über einen vernetzten Balkon verfügt. Wer Interesse an den beiden hat, kannn sie gerne im Tierheim besuchen.Vermittlungszeiten sind Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr. .Text/Foto: Stefanie Müller

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Dorfen
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Dorfen
Unfallflucht am Marienplatz in Dorfen
Unfallflucht am Marienplatz in Dorfen
Die Landjugend Steinkirchen hat gewählt
Die Landjugend Steinkirchen hat gewählt
Fleißige Klopfakinder von St. Wolfgang
Fleißige Klopfakinder von St. Wolfgang

Kommentare