Holzlandmadl

Schlammschlacht für guten Zweck

1 von 1

13 Mädels aus der Dirndlschaft der Holzlandmadl haben an einem Benefizlauf nur für Frauen in München-Riem teilgenommen, dem so genannten Muddy Angel Run.

13 Mädels aus der Dirndlschaft der Holzlandmadl haben an einem Benefizlauf nur für Frauen in München-Riem teilgenommen, dem so genannten Muddy Angel Run. Caro Behnisch brachte die Idee am Stammtisch der Mädels ein, bei dieser Aktion für einen guten Zweck mitzumachen und stieß damit auf Begeisterung. Denn pro Starterin geht ein Euro an die Organisation „Brustkrebs Deutschland“. Sie bestellten sich schnell Tickets für 45 Euro pro Teilnehmerin und machten sich gemeinsam auf den Weg. Der Benefizlauf geht über fünf Kilometer, führt durch Wasserbecken, einen Schlammparcours, über eine Wasserrutsche und verschiedene weitere spaßige Team-Hindernisse. „Es geht beim Muddy Angel Run nicht um Zeit, sondern ums Dabeisein.“ Auch den Hintergrund des Benefizlaufs fanden die 13 Freundinnen sehr sinnvoll. Schließlich haben sie „soziales Helfen“ auch auf ihre Vereinsfahne geschrieben, neben dem Erhalt von Brauchtum und Tradition. Ziel des Laufs ist es, auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen, durch Sport vorzusorgen und betroffenen Frauen Kraft zu geben. Laut Internetseite der Veranstalter konnten bisher schon mehr als 80.000 Euro an die Brustkrebs-Partner in fünf europäischen Ländern gespendet werden. Die sportlichen Holzlandmadl waren Lisa Korber, Hanna und Caro Behnisch, Ramona Irl, Kathi Huber, Sabrina Altenbeck, Caro Weber und Partricia Wagner (vorne v.l.): Cathrin Werner, Elisabeth Niedermaier, Alex Huber, Julia Felske und Lena Bauer hatten eine Riesengaudi und sind alle heil im Ziel angekommen. Beim nächsten Muddy Angel Run möchten sie auf jeden Fall wieder mitmachen, da sind sich alle einig. Weitere Infos unter Website: https://de.muddyangelrun.com/. Text: til/Foto: privat

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Geh- und Radwegbrücke in Dorfen gesperrt
Geh- und Radwegbrücke in Dorfen gesperrt
Unbekannte haben das Tipi-Zelt des Naturkindergartens in Schröding aufgeschlitzt
Unbekannte haben das Tipi-Zelt des Naturkindergartens in Schröding aufgeschlitzt
Wer hat noch alte Bilder, Dokumente und Geschichte von der Klinik Taufkirchen?
Wer hat noch alte Bilder, Dokumente und Geschichte von der Klinik Taufkirchen?
Radl-Flohmarkt am 16. März in Dorfen
Radl-Flohmarkt am 16. März in Dorfen

Kommentare