Aus dem Vereinsleben

Schnupperprobe der Musikkapelle Schwindegg

+

Aufgrund der aktuellen Situation musste leider die Schnupperprobe der Musikkapelle Schwindegg entfallen. Trotzdem wollen die Organisatoren über die vereinseigene Ausbildung informieren, da jederzeit mit dem Unterricht begonnen werden kann. Bei dieser Veranstaltung haben Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene die Gelegenheit, sämtliche Instrumente des Vereins, also Blasinstrumente und Schlagwerk auszuprobieren. Sie können sich dabei die Hintergründe und Besonderheiten der einzelnen Instrumente erklären lassen. Auch werden sie in diesem Zusammenhang über die Jugendarbeit und die Ausbildung im Verein informiert. Aber gerade in dieser Zeit haben bestimmt die Kinder und Jugendlichen, und auch die Eltern und Erwachsenen viel Zeit und vor allem auch Lust auf das Erlernen eines neuen Instruments. Vielleicht wird es einem auch gerade in dieser Situation bewusst, dass so ein Instrument eine tolle Abwechslung in den Alltag bringen könnte. 

Die Mitglieder des Vereins hoffen natürlich, dass bald wieder mit den Proben und dem Unterricht begonnen werden kann und vor allem neue Schüler begrüßt werden dürfen. Insbesondere für Trompete, Posaune, Waldhorn und Tuba wird Nachwuchs gesucht. Aber natürlich kann auch jederzeit ein anderes Blas- oder Schlaginstrument erlernt werden. Bei Interesse einfach eine Email schreiben an info@ musikkapelle-schwindegg.de oder bei dem 1. Vorsitzenden Michael Schlenzger unter Tel. (0 80 81) 9 57 38 89 anrufen. Interessierte dürfen sich auch gern im Internet unter www.musikkapelle-schwindegg.de, auf Facebook oder Instagram Informationen einholen und verfolgen, wie die probenfreie Zeit verbracht wird.   - Franziska Grundner/and 

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Ersatz- und Spitzenlastkesselanlage aus der Mittelschule Taufkirchen an den neuen Standort am Brunnholzring verlegt
Ersatz- und Spitzenlastkesselanlage aus der Mittelschule Taufkirchen an den neuen Standort am Brunnholzring verlegt
Urzeitmuseum mit neuer Ausstellung wieder eröffnet
Urzeitmuseum mit neuer Ausstellung wieder eröffnet
Taufkirchener Seniorenlotsin weiterhin für Bürger da
Taufkirchener Seniorenlotsin weiterhin für Bürger da
Seit vergangenen Freitag keinen neuen Corona-Infizierten im Landkreis Erding
Seit vergangenen Freitag keinen neuen Corona-Infizierten im Landkreis Erding

Kommentare