Schüler besuchen Dorfener Moschee

Auf angenehm weichen Teppich beten normalerweise die Moslems Foto: ig

Dorfen – Ein besonderes Ziel hatte die 5. Ganztagesklasse der Hauptschule Dorfen. Gemeinsam mit ihrer Betreuerin Anja Baumann waren sie zu Besuch in der Dorfener Haci Bayram Moschee, um etwas über die Religion und Kultur eines türkischen Mitschülers zu erfahren. Vielen Schülern war es neu, dass es in Dorfen  bereits seit 1988 eine Moschee gibt.

Die Klasse wurde dort sehr freundlich empfangen von Hasim Uysal, dem neuen Imam, Vorstand Kavalci und Herrn Tenka, der die Schüler sehr kurzweilig über die Moschee und den Islam informierte. Auf dem sehr angenehm weichen Teppich des Gebetsraums lauschten die 18 Schüler den Erklärungen Tenkas und durften dem Gebetsruf des Imam zuhören. Da die Moschee nicht nur als Gebetsraum dient, sondern auch ein Ort des geselligen Zusammenseins ist, gab es im Anschluss noch eine gemütliche Frage-Antwort-Runde, bei der die  Klasse nicht nur viel Neues erfuhr, sondern auch  mit feinem türkischen Gebäck und Lokum verwöhnt wurde. Deutlich wurde Schülern an diesem Nachmittag, dass der Islam viele Gemeinsamkeiten mit ihrer Religion hat, dass „Allah“ einfach ein anderes Wort für „Gott“ ist und die Muslime in Dorfen nicht nur sehr gastfreundlich, sondern auch sehr an einem friedvollen Miteinander interessiert sind. ig

Auch interessant:

Meistgelesen

Die drei Youngstars spielen beim Dorfener Saitenfestival
Dorfen
Die drei Youngstars spielen beim Dorfener Saitenfestival
Die drei Youngstars spielen beim Dorfener Saitenfestival
Die steile Welt der Berge mit Alex Huber
Dorfen
Die steile Welt der Berge mit Alex Huber
Die steile Welt der Berge mit Alex Huber
Igeln über den Winter helfen
Dorfen
Igeln über den Winter helfen
Igeln über den Winter helfen
Die Hubertus-Schützen luden zum Tag der offenen Tür ein
Dorfen
Die Hubertus-Schützen luden zum Tag der offenen Tür ein
Die Hubertus-Schützen luden zum Tag der offenen Tür ein

Kommentare