Glückwunsch!

83 Schützen aus der Gemeinde Lengdorf kämpften um den Sieg

+
Schützenmeister Hubert Dallinger und Bürgermeisterin Gerlinde Sigl mit Alexander Obermaier, Benno Waxenberger, Roland Empl, Florian Obermaier, Maria Pointner, Georg Thaler und Thomas Deißenböck (v.l.)

Bei den Gemeindemeisterschaften der Sportschützen hatten die Hausherren in der Mannschaft die Nase vorn

Lengdorf – Die fünf Lengdorfer Schützenvereine ermitteln alle zwei Jahre ihre besten Schützen im Rahmen einer Gemeindemeisterschaft. Als ausrichtender Verein konnten die Isentalschützen an drei Schießabenden insgesamt 83 Sportler auf ihrer Anlage beim Menzinger begrüßen. Von den Schülern bis hin zu den Auflageschützen nahmen die Teilnehmer den Kampf um Ringe und Teiler auf. In der Mannschaftswertung mit jeweils zehn gewerteten Schützen setzten sich die Hausherren klar durch. Auf den Plätzen landeten Gambrinus Niedergeislbach, Wildschützen Holz, Burgschützen Kopfsburg und Hubertus Obergeislbach. Gespannt warteten die Schützen bei der Siegerehrung auf die Bekanntgabe der Sieger in den sieben Wertungsklassen. Bei den Schülern durfte Alexander Obermaier (188 R) vor Julia Heß (159 R) und Stefanie Mayr (135 R) die Siegertrophäe aus den Händen von Bürgermeisterin Gerlinde Sigl entgegennehmen. In der Jugend gewann Simon Deißenböck (178 R) vor Thomas Menzinger (144 R) und Thomas Bauer (141 R). Im größten Teilnehmerfeld der Schützenklasse setzte sich von 23 Teilnehmern Florian Obermaier (195 R) vor Stefan Obermaier (194 R) und Marcel Haiker (194 R) durch. Stark umkämpft war auch die Damenklasse, in der Maria Pointner (188 R) vor Regina Pointner (187 R) und Theresa Detterbeck (187 R) gewann. Mit 191 Ringen setzte sich in der Altersklasse Benno Waxenberger hauchdünn vor Gerhard Obermaier mit ebenfalls 191 Ringen und Klaus Waxenberger (187 R) durch. Einen starken Aufschwung nimmt das Schießen mit Hilfe einer Auflage, was die Teilnehmerzahl von 15 Schützen unterstreicht. Als bester Schütze ging dabei Georg Thaler (191 R) gefolgt von Siegfried Geißel (185 R) und Richard Spielberger (181 R) hervor. Einen harten Kampf lieferten sich auch die Pistolenschützen. Roland Empl (185 R) setzte sich dabei knapp gegen Klaus Osterloher (184 R) und Thomas Marschmann (183 R) durch. Am Ende der Siegerehrung bedankte sich Bürgermeisterin Gerlinde Sigl bei allen Teilnehmern für den gezeigten Einsatz und wünschte allen weiterhin „Gut Schuss“. Hubert Dallinger

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Martina Schwarzmann kommt 2021 nach Buchbach
Martina Schwarzmann kommt 2021 nach Buchbach
Sperrung Ortsdurchfahrt Ampfing aufgrund von Straßenbaumaßnahmen
Sperrung Ortsdurchfahrt Ampfing aufgrund von Straßenbaumaßnahmen

Kommentare