Verdoppelungsrate mehr als 29 Tage - Ingesamt 574 bestätigte Corona-Fälle

Sieben Covid-19-Patienten derzeit im Klinikum Erding

Sieben Covid-19-Patienten derzeit im Klinikum Erding
+
Die bestätigten Corona-Fälle in den jeweiligen Gemeinden des Landkreises Erding

Erding - Seit der letzten Meldung ist die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Landkreis Erding um zwei Fälle von 572 auf 574 Fälle angewachsen. Damit beträgt die Verdopplungsrate aktuell mehr als 29 Tage im Landkreis. Im Klinikum Landkreis Erding liegen derzeit 7 Covid-19-Patienten; zwei werden auf der Isolierstation behandelt, fünf auf der Intensiv-Isolierstation, alle davon werden beatmet. Bei den neu hinzu gekommenen Fällen handelt es sich um Personen aus den folgenden Gemeinden:

- Forstern 1 - Steinkirchen 1

Über 4.400 Corona-Tests wurden mittlerweile an den drei Screeningstellen im Landkreis Erding durchgeführt.

Bei der Spendenübergabe (v.l.): Javier Montemayor (Gesellschafter und Geschäftsführer DTW), Jörg Krinke (Gesellschafter und Geschäftsführer DTW), Dr. Dirk Last (Krankenhausdirektor), Landrat Martin Bayerstorfer und Stefan Strohmair (Gärtnerei Strohmair & Hirsch).

Auch heute fand wieder eine Spendenübergabe statt mit Gutscheinen für die Mitarbeiter des Klinikums Landkreis Erding. So hat die Firma DTW Aufhausen, vertreten durch die Gesellschafter und Geschäftsführer Jörg Krinke und Javier Montemayor, sich ein Beispiel genommen an bisherigen Spendenaktionen und Gutscheine von verschiedenen lokalen Betrieben in Höhe von insgesamt 1.000 Euro gekauft, um sowohl die Unternehmen im Landkreis als auch die Krankenhausmitarbeiter in dieser Zeit zu unterstützen. Darüber hinaus hat DTW weitere 1.000 Euro an die Nachbarschaftshilfe Erding gespendet. Weitere Gutscheine in Höhe von insgesamt 2.000 Euro kamen von der Gärtnerei Strohmair, vertreten durch Stefan Strohmair. Landrat Martin Bayerstorfer zeigte sich sehr erfreut von der anhaltenden Spendenfreudigkeit: „Ob Privatleute oder Unternehmen: der Landkreis Erding hält zusammen, das zeigt sich immer wieder. So werden wichtige soziale Einrichtungen, die Krankenhausmitarbeiter und die heimischen Unternehmen unterstützt.“ Daniela Fritzen

Auch interessant:

Meistgelesen

Bäckerei "brotwuid" eröffnet in Lengdorf
Bäckerei "brotwuid" eröffnet in Lengdorf

Kommentare