Theater

„Der siebte Bua“ - Theater in Reichertsheim

+

Im Gutsgasthof in Thambach ist am Samstag, 6. April, Premiere des neuen Theaterstücks. 

Reichertsheim - Die Theatergruppe des Trachtenvereins Reichertsheim feiert am Samstag, 6. April, um 20 Uhr im Gutsgasthof in Thambach ihre Premiere ihres neuen Theaterstücks. 

Zur Aufführung wird „Der siebte Bua“ gebracht, eine Komödie in drei Akten von Max Neal und Max Ferner. 

Das heitere Stück spielt um die Jahrhundertwende und war bereits bei den Aufführungen 1947 und 1997 ein großer Erfolg.

Der verschuldete Kornreutherbauer wird zum siebten Mal Vater und er erwartet wegen der Patenschaft des Königshauses und dem damit verbundenen Patengeschenk den „siebten Buam“. 

Da jedoch dem „Buam“ etwas Entscheidendes fehlt, wollen ihm Hebamme und Familie nach der Geburt nicht die Wahrheit sagen. 

Erheblicher Wirbel kommt ins Haus, als der Flügeladjutant des Königs auf den Plan tritt, um sich von den sieben Buam zu überzeugen. Eindrucksvoll ist dabei, wie die sechs Buam des Kornreuthers auf die Bühne kommen und sich wie die Orgelpfeifen aufstellen. 

Eine wesentliche Verbesserung für die Besucher ist ein Podest ab der Hälfte des Saales, welches für die Zuschauer eine gute Sicht auf die Bühne ermöglicht. Weitere Aufführungen sind am Sonntag, 7. April, Freitag, 12. April, Samstag, 13. April, jeweils um 20 Uhr und Sonntag, 14. April, um 14 Uhr und 20 Uhr.Text/Foto: Augustin Grundner

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Wildernder Hund verletzt Rehkitz bei Dorfen
Wildernder Hund verletzt Rehkitz bei Dorfen
LBV-Gruppe sucht Kinder für die Naturgruppe – Schnuppern möglich
LBV-Gruppe sucht Kinder für die Naturgruppe – Schnuppern möglich
HIN und WEG Thementouren – vier Rad-Strecken im Haager Land
HIN und WEG Thementouren – vier Rad-Strecken im Haager Land
Wissenswettbewerb der Sparkasse Erding- Dorfen zum Jubiläum "100 Jahre Freistaat Bayern"
Wissenswettbewerb der Sparkasse Erding- Dorfen zum Jubiläum "100 Jahre Freistaat Bayern"

Kommentare