Malwettbewerb

35 Sieger aus St. Wolfgang und Schwindkirchen beim Malwettbewerb „Musik bewegt“

1 von 2
Die Gewinner aus St. Wolfgang.
2 von 2
Die Gewinner aus Schwindkirchen.

Acht Klassen in St. Wolfgang  und vier Klassen in Schwindkirchen  haben sich am Wettbewerb beteiligt.

St.Wolfgang/Schwindkirchen - Viele strahlende Gesichter gab es bei der Siegerehrung und Preisübergabe an die Schüler der St. Wolfganger und Schwindkirchener Schule. 

Im Rahmen des großen Malwettbewerbs der Raiffeisenbanken hieß es diesmal das Thema „Musik bewegt“ künstlerisch aufs Papier zu bringen. Die Bilder gaben interessante Einblicke, was den Kindern und Jugendlichen die Musik bedeutet und welche Emotionen sie widerspiegelt. 

Mit aktiver Unterstützung der engagierten Lehrkräfte der beiden Grundschulen wurde das Wettbewerbsthema „Musik bewegt“ gelungen umgesetzt und es wurden tolle Malarbeiten eingereicht.

Acht Klassen in St. Wolfgang  und vier Klassen in Schwindkirchen  haben sich am Wettbewerb beteiligt. Die dreiköpfige Jury bestand aus den Lehrerinnen Seidl und Rilke (beide Schule St. Wolfgang) und Wolf (Schule Schwindkirchen). 

Aus den vielen bunten Bildern und Collagen wurden 35 Siegerarbeiten ausgewählt. Im Rahmen von zwei kleinen Feiern in den beiden Schulen wurden nun die Künstler mit Urkunden geehrt und mit Präsenten belohnt. 

Als Preise gab es Saisonkarten für das Schwimmbad Dorfen, Gutscheine für den Wildfreizeitpark/Waldseilgarten Oberreith, Kinogutscheindosen, Tageskarten für das Badria Wasserburg und viele Gewinner vom Quiz freuten sich über Minigolfgutscheine mit Getränk und Pommes. Amalie Rust

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

40 Jahre Landjugend Moosen - ein geniales 2-Tage-Fest
40 Jahre Landjugend Moosen - ein geniales 2-Tage-Fest
Glücksbringer & Co aus Isen
Glücksbringer & Co aus Isen
Busfahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
Busfahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Baustellenabsperrung in Heldenstein
Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Baustellenabsperrung in Heldenstein

Kommentare