Aus den Gemeinden

Spektakuläre Verabschiedung von Taufkirchens Bürgermeister Franz Hofstetter

+

Taufkirchen - Mit dem Feuerwehrfahrzeug wollte Taufkirchens Bürgermeister Franz Hofstetter nach seinem letzten Arbeitstag nach Hause gefahren werden. Sein Wunsch war den Verantwortlichen Befehl, ja es kamen auch die Feuerwehrabordnungen aus Gebensbach, Hofkirchen und Moosen sowie Vertreter der DLRG mit Einsatzfahrzeugen, um ihn im Konvoi vom Rathaus nach Aham zu eskortieren. Mit lautem Tatü Tata begrüßten sie ihn. 

Die Belegschaft hatte ihm zuvor bei einem kleinen Fest im Rathaus für die vergangenen 24 Jahre gedankt, ihn mit einer großen Torte, einem T-Shirt mit dem Aufdruck „Ned mei Zirkus, ned meine Affn“ (Foto) und weiteren persönlichen Geschenken überrascht. Da flossen auch ein paar Tränen. Hofstetter war gerührt und freute sich über die Aufmerksamkeiten der Rathausmitarbeiter und der Rettungskräfte sehr.  - til

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare