1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

Die Stadt Dorfen verleiht den Kultur,- Sozial- und Umweltpreis

Erstellt:

Kommentare

null
Renate Döllel mit den Natur-Kids. © Renate Döllel

Ernst Bartmann, Renate Döllel und die Feuerwehren erhalten Auszeichnungen.

Dorfen - Heuer wurde wieder der Kultur,- Sozial- und Umweltpreis der Stadt Dorfen verliehen. Der Kulturpreis 2018 geht an Ernst Bartmann, der ein musikalisches Multitalent ist. Als hauptamtlichen Kirchenkantor der Pfarrei Maria Dorfen ist er für die Kirchenmusik zuständig, beweist dort sein außerordentliches Können an der Orgel und gestaltet Kirchenkonzerte und Orchestermessen. 

Neben dem Kirchenchor leitet er den Männerchor, den er mitgegründet hat. Bartmann hat sich des Weiteren auch als Komponist und Operndirigent überregional ein großes Ansehen erworben. Hierfür bekam er schon einige Preise wie den Kulturpreis des Landkreises Erding im Jahr 2008. 

Der Sozialpreis 2018 geht an die zehn Freiwilligen Feuerwehren der Stadt und dem Großgemeinde-gebiet Dorfen. Sie werden für ihr großartiges Ehrenamtliches Engagement geehrt, um ihnen die hochverdiente Wertschätzung entgegenbringen zu können, die ihnen gebührt. 

Der Umweltpreis 2018 geht an Renate Döllel vom Gartenbauverein Zeilhofen. Frau Döllel gründete vor 12 Jahren die Naturkids in Oberdorfen und leitet diese sehr engagiert. Die Naturkids sind ca. 35 Kinder und Jugendliche im Alter von 4- 17 Jahren aus Oberdorfen und Dorfen. 

Sie treffen sich einmal im Monat. Mit unterschiedlichen Aktionen und Aktivitäten werden die Naturkids für unsere Umwelt sensibilisiert und zu einem umweltbewussten Leben hingeführt. Aktionen wie Insektenhotel oder Nistkästen bauen, Arbeiten im Garten, Gemüse anbauen, Spaziergang mit dem Jäger und vieles mehr vermitteln ökologische Zusammenhänge und verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur. Stadt Dorfen

Auch interessant

Kommentare