Ortsdurchfahrt für Gesamtverkehr gesperrt - Umleitungen ausgewiesen

Straßenvollsperrung in Steinkirchen bis 31. Juli

Straßenvollsperrung in Steinkirchen bis 31. Juli
+
Symbolbild

Steinkirchen - In den kommenden Monaten wird die Ortsdurchfahrt Steinkirchen (ED26) am Kirchberg und an der Taufkirchener Straße ausgebaut. Daher ist die Durchfahrt in Steinkirchen bis zum 31. Juli.2020 für den Gesamtverkehr gesperrt. Innerhalb von Steinkirchen verläuft die Umleitungsstrecke über die ED26,  ED1, St2330 sowie die ED 28 und umgekehrt. Von Taufkirchen nach Wartenberg und umgekehrt wird der Verkehr bereits großräumig über die B388 und die ED15 umgeleitet.

Durch die Straßenbaumaßnahmen ergeben sich auch folgende Änderungen im MVV-Regionalbusverkehr:

Die MVV-Regionalbuslinie 561 bei RufBus-Bedienung muss umgeleitet werden. Daher kann die Bedarfshaltestelle "Hofstarring/Abzweigung Steinkirchen" über die gesamte Dauer der Sperrung nicht angefahren werden. Fahrgäste müssen auf die nächstgelegenen Haltestellen ausweichen.

Zusätzlich kann die Haltestelle Steinkirchen nicht angefahren werden. Für diese Haltestelle wurde nahe des Kreuzungsbereichs zur Hienrachinger Straße eine Ersatzhaltestelle für beide Fahrtrichtungen in circa. 250 Meter Entfernung zur regulären Haltestelle eingerichtet.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare