Sündenbockerei

Alfred Mittermeier gastiert im Bürgersaal Foto: ig

Taufkirchen

(ig) – Dieser Mann gibt einfach keine Ruhe: „Ochsentour“, „Zuckerschlecken“ und jetzt „Sündenbockerei“. Zum dritten Mal bietet Alfred Mittermeier seinem Publikum Nahrung fürs Hirn und Futter fürs Zwerchfell. Und zum ersten Mal ist der Dorfener Kabarettist mit seinem aktuellen Solo-Werk am Samstag, 22. Januar, um 20 Uhr im Taufkirchener Bürgersaal. Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Mittermeier ist in seiner „Sündenbockerei“ den gesellschaftlichen Irrungen und Wirrungen auf der Spur. Er führt mitten hinein ins Sündenparadies der Erde. War es früher so, dass Neid, Stolz, Geiz, Trägheit, Zorn als Todsünden durch die Lande geisterten, so sind dies heute Charaktereigenschaften. Zwar nicht die allerbesten, aber immerhin Charaktereigenschaften. Und Charakter zu haben, ist generell positiv. Kartenvorverkauf Karten gibt es im Vorverkauf bei „Lesen & Schenken“, Telefon (0 80 84) 94 62 00, beim Intelligenzblatt Dorfen, Telefon (0 80 81) 415 30, beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Straße 56, Telefon (08 71) 45 132 (auch Kartenversand), oder bequem zu ordern im Internet unter www.konzertbuero-landshut.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Schaltbau investiert in neues Werk im Gemeindebereich Velden
Schaltbau investiert in neues Werk im Gemeindebereich Velden
Der „Geschichtsboden“ in Vatersdorf bekommt Unterstützung
Der „Geschichtsboden“ in Vatersdorf bekommt Unterstützung

Kommentare