Veranstaltungs-Tipp

Theaterverein Isen inszeniert Weihnachtsmärchen

+
Der König kommt in die Kiste! Darsteller (v.l.n.r.): Susanne Fehme, Barbara Wiefarn, Sabrina Wittig, Norbert Wiefarn und Rebecca Nicolia, vorne sitzen Lasse und Finn Fehmer, mit Elke Lämmlein in der Mitte

Isen – In einem idyllischen Königreich, irgendwo zwischen hohen Bergen, sind alle glücklich und zufrieden: die Steuern werden abgeschafft, Soldaten gehen heim, den ganzen Tag wird gelacht und Musik gemacht. In diesem Hyabasterland spielt das diesjährige Weihnachtsmärchen für Groß und Klein in Isen, unter der Regie von Veronika Senden. Das Stück von Paul Maar, erschienen im Verlag für Kindertheater, wurde auf internationalen Bühnen gespielt und inspirierte schon zu einer Kinderoper. 

Der Theaterverein ist als diesjähriger Kulturpreisträger des Landkreises Erding ein Garant für gute Laune und Qualität. Die beiden Königsbrüder Hyazinth (Finn Fehmer) und Alabaster (Lasse Fehmer) regieren wie gesagt auf wunderbare Weise und eigentlich müssten alle glücklich sein. Aber wie das so ist im Leben und im Märchen, gibt es einen Miesepeter: der grantige Oberhofminister (gespielt von Susanne Fehmer). Um endlich wieder Zucht und Ordnung in das Land zu bringen, sucht dieser Hilfe bei einer bösen Hexe (Barbara Wiefarn). Nach vielen Verstrickungen und Verwirrungen mit geheimnisvollen Kisten und Wandbildern, die Menschen (und Könige) verwandeln und gefangen halten, dem Auftritt von einer Tänzerin (Rebecca Nicolai), der dünnen Frau (Sabrina Wittig), dem frechen Affen Joko (Elke Lämmlein), dem dicken Mann (Markus Rödelsberger), dem verschlafenen Onkelchen (Norbert Wiefarn) sowie dem Wachsoldaten (Jakob Ilakovac) nimmt das Märchen seinen glücklichen Lauf.

 Ob die Hexenherrschaft wieder gestürzt und alle aus Kisten und Bildern befreit werden können, lässt sich an sechs Aufführungsterminen im Saal des Gasthof Klement, Münchner Straße 3 überprüfen: Am Samstag, 23. November, und Samstag, 30. November, jeweils um 15 Uhr, sowie Sonntag, 24. November, und Sonntag, 1. Dezember, jeweils um 14 Uhr und 16.30 Uhr. Karten sind ab sofort im Vorverkauf bei Schuh Fischer in Isen erhältlich. 

Über den Theaterverein Isen 

Der traditionsreiche Theaterverein Isen hat seit seiner Neugründung 1983 jedes Jahr mindestens ein Stück auf die Bühne gebracht. Fast immer war ein Weihnachtsmärchen für Kinder dabei. Der Verein hat unter dem neuen Vorstand von Bernhard Thalhammer derzeit 96 Mitglieder, davon 30 Aktive. Weitere Informationen finden sich unter www.theaterverein-isen.de  - Ina Schindler

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Kaminkehrer aus dem Landkreis Erding spenden für den guten Zweck
Kaminkehrer aus dem Landkreis Erding spenden für den guten Zweck
Raubüberfall auf Supermarkt in Ebersberg – Täter kann unerkannt flüchten
Raubüberfall auf Supermarkt in Ebersberg – Täter kann unerkannt flüchten
Neujahrsempfang in Taufkirchen - Viele Investitionen geplant, vieles erreicht
Neujahrsempfang in Taufkirchen - Viele Investitionen geplant, vieles erreicht
Dorfener Kindergartenkinder ersingen sich bei diversen Auftritten 5000 Euro
Dorfener Kindergartenkinder ersingen sich bei diversen Auftritten 5000 Euro

Kommentare