Weiterbildung für 52 Trainer!

Train the Trainer

+
52 Trainer folgten der Einladung des TSV-Vorstandes, um sich weiterzubilden.

„Bewegung ist die beste Medizin“ in jedem Alter und „Wer rastet, der rostet“, das sind die Mottos im TSV Taufkirchen.

Taufkirchen – Der Vorstand des TSV Taufkirchen hat die Übungsleiter des Vereins zu ihrer jährlichen Fort - und Weiterbildung in die TSV-Sporthalle eingeladen. 52 Trainer nahmen daran teil. Von 10 Uhr bis 13.30 Uhr hatten die Trainer die Gelegenheit, die neuen Trainingsmöglichkeiten, wie Geschicklichkeit mit dem Ball (das Handgelenk fit zu machen) mit Kati Gössl, Tanz aus der Reihe ohne Partner mit Gerti Bart, Loop, das neue Trainingsgerät für den ganzen Körper, mit Gisela Eitzenberger und Entspannung mit Elli Fotakides kennenzulernen. Viel Spaß hatten die Trainer bei den Übungen, die für sie nicht leicht von der Hand gingen, denn alles muss geübt und trainiert werden, stellten sie nach den zwei Stunden Training fest. Die TSV-Trainerkollegen hatten an diesem Vormittag Zeit, ihre Erfahrungen auszutauschen und Erfahrungen weiterzugeben. Trendsportgeräte, mit denen man Kondition, Reaktion, Beweglichkeit, Kräftigung und Gleichgewicht mit einen großen Spaßfaktor trainieren kann, finden bei den Mitgliedern immer wieder großen Anklang. Training der Balance für mehr Gleichgewicht und Körperstabilität sind ein sehr wichtiger Bestandteil, die jedem den Alltag leichter machen. Balanceübungen trainieren das Gleichgewicht, wirken positiv auf die Körperhaltung, verbessern die Koordination, lockern verspannte Muskeln und dienen auch der Entspannung. Viele Übungen führt man ohne Geräte aus, für andere benötigt man lediglich eine weiche (instabile) Unterlage zum Beispiel ein Balance-Pad oder Yoga Block und so weiter. Ziel und Zweck der Übungen ist wie beim Stabilisationstraining die Aktivierung und Stärkung der Tiefenmuskulatur und die Kräftigung der Rumpfmuskulatur. Bei diesen Übungen trainiert der Teilnehmer seinen ganzen Körper durch Ganzkörpertraining. Der Verein bietet eine große Bandbreite an verschiedenen Trainingsgeräten, sodass die Sportstunden mit den geschulten Übungsleitern sehr kurzweilig und effektiv sind. TSV-Vorsitzender Alwin Ertl und sein Stellvertreter Gerhard Mühlenbeck haben anschließend noch mit der Sicherheitsbelehrung den Trainern das richtige Verhalten in einem Notfall näher gebracht. Es wurde eine neue Schließanlage eingebaut und von der Firma eine Unterweisung durchgeführt. Die Übungsleiter wurden über Veränderungen im Vereinswesen und neue Richtlinien informiert. Elfriede Streinz

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Christbaum Aufstellen in Dorfen
Christbaum Aufstellen in Dorfen
Ihre kompetenten Immobilienpartner vor Ort
Ihre kompetenten Immobilienpartner vor Ort
Lustige Wandergesellen in Buchbach
Lustige Wandergesellen in Buchbach
Totalschaden: Ein Fahrzeug in Taufkirchen hat gebrannt
Totalschaden: Ein Fahrzeug in Taufkirchen hat gebrannt

Kommentare