Gedenken in Zeiten von Corona

Trotz Corona Volkstrauertag in Ranoldsberg

Volkstrauertag in Ranoldsberg
+
Volkstrauertag in Ranoldsberg

Fast alle Ortsvereine mit ihren Fahnen, sowie eine Reihe von Bürgern versammelten sich am Volkstrauertag vor dem Kriegerdenkmal in Ranoldsberg.

Im Rahmen einer würdigen Gedenkfeier gedachte man dabei neben den Opfern von Krieg und Gewalt auch der Gefallenen und Vermissten der Pfarrei Ranoldsberg.

Gemeindereferentin Marina Bauer, Buchbachs Bürgermeister Thomas Einwang und Johann Maierhofer als Vorstand der KSK Ranoldsberg erinnerten in ihren Reden und Gebeten an die vielen Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft und mahnten zum Frieden. Als Zeichen der Trauer und als Mahnung an die Lebenden wurden Kränze niedergelegt. - fr

Auch interessant:

Meistgelesen

Ausstellung „Adventsstimmung“ bei Floristik Geisberger vom 23. und …
Ausstellung „Adventsstimmung“ bei Floristik Geisberger vom 23. und 25. November in Weidenbach

Kommentare