Volksfestzeit im Landkreis

Volksfestbier hat Probe in Velden bestanden

+
Ein Prosit aufs Volksfest (v.l.): Festwirt Markus Böckl, Festbräu Johannes Rauchenecker, Schirmherr Landrat Peter Dreier und Bürgermeister Ludwig Greimel.

Velden – Nur noch zwei Tage bis zum Volksfest-Auftakt in Velden am 13. Juni! So ist es im Vorfeld des Festes zur Tradition geworden, dass sich Abordnungen der Ortsvereine mit Vertretern der Kommunalpolitik zur geselligen Bierprobe beim Festwirt einfinden. Zahlreiche Freunde des Volksfests folgten der Einladung von Festwirt Markus Böckl ins Sudhaus und unterzogen das Festmärzen der Hohenthanner Schlossbrauerei einen ausgiebigen Test.

Süffiges Festbier mit 5,6 Prozent Alkohol Vor sechs Wochen ist eine Veldener Volksfestdelegation eigens nach Hohenthann angereist, um das Einbrauen des Festbiers mitzuverfolgen, so wurden die ersten Fässer des Festmärzens für die Bierprobe abgefüllt. Ab sofort ist das Festbier als Flaschenabfüllung im Veldener Getränkehandel erhältlich, wie Festbräu Johannes Rauchenecker verkündete. „Mia hab´n genug gemacht, das geht so schnell sicher nicht aus!“, beruhigte er die Gäste der Bierprobe. Seit Jahren ein Garant für ein gelungenes Fest, hat auch dieses Jahr das bernsteinfarbene Festmärzen mit 13,5 Prozent Stammwürze und 5,6 Prozent Alkoholgehalt die Probe mit Bravour bestanden.

Erstmals mit Schirmherr Peter Dreier Landrat Peter Dreier hatte seine besondere Freude an der Bierprobe, da er erstmals die Schirmherrschaft zum Volksfest übernimmt. So wurde ihm die Ehre zuteil, im Beisein vieler Freunde ein erstes Mal auf das längste Fest in Velden von 13. bis 24. Juni, anzustoßen und somit den offiziellen Countdown einzuläuten. Wie Bürgermeister Ludwig Greimel bestätigte, kommen zum Volksfest die beiden „wichtigsten Personen“ zukünftig in Fahrgemeinschaft aus Hohenthann nach Velden – Peter Dreier als Schirmherr fürs Wetter zuständig und Festbräu Johannes Rauchenecker zuständig für die Bierlieferung.

Vom Schlager bis zum politischen Montag Mit einem Blick ins Programm bestätigte Bürgermeister Ludwig Greimel dem Festwirt eine hervorragende Arbeit im Vorfeld: „Zwölf Tage Volksfest von Schlagerstar Eva Luginger bis zum Politischen Montag mit Kerstin Schreyer und dazwischen ein Programm für Jung und Alt. Bereits der erste Abend mit der vierten Eva Luginger Schlagernacht mit Olaf dem Flipper, Graham Bonney, Robin Leon und der New Dimension wird eine großartiges Erlebnis.“ Festwirt Markus Böckl gab einen Ausblick auf das Programm: So konnte er unter anderem mit der Blaskapelle Josef Menzl eine der hochkarätigsten Kapellen Bayerns nach Velden holen. Der Slogan der Band „Keiner soll sagen er wurde nicht gewarnt“ lässt einen echten Höhepunkt am Veldener Volksfest erwarten. Zum bewährten Rahmenprogramm zählen die Motorradmesse, das Pferderennen und der Weißblaue Stammtisch und auch das im vorigen Jahr erstmals stattgefundene Dirndl- und Burschenvereinstreffen.  - sts

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Eröffnung der Singer-Tankstelle in Dorfen findet am Donnerstag, 10. Oktober, statt
Eröffnung der Singer-Tankstelle in Dorfen findet am Donnerstag, 10. Oktober, statt
Schlange im Keller eines Altenheims in Neumarkt St. Veit
Schlange im Keller eines Altenheims in Neumarkt St. Veit
Neue Dorfener Autoschau startet durch
Neue Dorfener Autoschau startet durch
Dreiste Pkw-Aufbrüche bei BMW-Autohaus und versuchter Einbruch bei Toyota-Händler in Mühldorf
Dreiste Pkw-Aufbrüche bei BMW-Autohaus und versuchter Einbruch bei Toyota-Händler in Mühldorf

Kommentare