Hilfe für Kinder aus Wolinzy

Volleyball-Turnier mit Tschernobyl-Gästen in Isen

+
Einen Riesenspaß hatten die Schüler aus Wolinzy beim Volleyball-Turnier des TSV Isen. Ingeborg Nünke (rechts) von der Initiative Anzing und Initiatorin Fabienne Freinberger (3.v.r) freuten sich mit den Teilnehmern..

Isen – Einen Riesenspaß hatten auch heuer die Kinder aus Weißrussland in der Isener Schulturnhalle. Das Volleyball-Turnier, zu dem der TSV Isen letztes Jahr eingeladen hatte, war so gut angekommen, dass es förmlich nach einer Fortsetzung schrie. Nicht zweimal bitten ließ sich daher Fabienne Freinberger, die damals ihr freiwilliges soziales Jahr (FSJ) beim TSV absolvierte und als Projektarbeit das Turnier in Eigenregie organisierte. Freinberger ist die Enkelin von Ingeborg Nünke, die bereits fünf Jahre nach dem Supergau die Anzinger Tschernobyl-Initiative gründete. Der Verein ermöglicht seitdem jedes Jahr Schülern aus der Katastrophen-Region einen vierwöchigen Ferienaufenthalt in Bayern. 

Auch heuer seien wieder 51 Schüler hier, freute sich Nünke. Untergebracht werden konnten sie wie immer bei engagierten Gasteltern in der Region, so auch bei der Familie Rutzmoser in Loiperstett bei Isen, die seit 19 Jahren das Projekt unterstützt. Die Gäste stammen aus dem Ort Wolinzy, der an der Grenze zur Ukraine liegt und durch den Supergau besonders schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Auch heute noch nach 34 Jahren ist die ganze Gegend radioaktiv verseucht. Besonders gut kam bei den Kindern an, dass man in den umliegenden Freibädern, in Dorfen, Wasserburg und Haag freien Eintritt hatte. Sogar für die Therme Erding hatte man Freikarten für einen Tag. Zum Abschluss genossen alle einen unvergesslichen Grillabend und wer das Turnier gewann, war letztlich egal. Sieger war auch diesmal die Völkerverständigung. Als Abschiedsgeschenk gab es sechs Volleybälle mit nach Wolinzy und jeder Teilnehmer bekam Sportschuhe und ein Dress.  - az

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Schlange im Keller eines Altenheims in Neumarkt St. Veit
Schlange im Keller eines Altenheims in Neumarkt St. Veit
Absicherung auf A94 in Dorfen geübt
Absicherung auf A94 in Dorfen geübt
Eintritt frei alle Waldbad-Besucher in Taufkirchen
Eintritt frei alle Waldbad-Besucher in Taufkirchen
Katze sucht neues Zuhause
Katze sucht neues Zuhause

Kommentare