Glaube, Liebe, Hoffnung-Aktion

Wirksame Therapie gegen Corona-Blues

Ein Mann mit Saxophon und ein Mann mit Gitarre im Hintergrund mit einer Frau im Vordergrund
+
Marion Stamminger, Magdalenenstift Landshut (Mitte), Kapitän Holz (li.) und Robert Weindl

Rund 480 Kinder aus dem Landkreis Landshut und ihr Käpt‘n sorgen für Aufheiterung in Seniorenheimen

Landkreis Landshut – Die Bilanz der „Glaube, Liebe, Hoffnung“-Aktion von Musiker Kapitän Holz aus Bodenkirchen und seinem Helfer-Netzwerk kann sich sehen lassen: rund 480 Kindergarten- und Schulkinder aus Einrichtungen in Pauluszell, Velden, Eberspoint und Bodenkirchen bastelten und malten über Wochen hinweg, um knapp 400 Bewohnern in vier Seniorenheimen des Landkreises ein wenig Freude in den isolierten Alltag zu bringen.

Dass eine kleine Geste der Mitmenschlichkeit eine so große Freude bei den Bewohnern der Senioreneinrichtungen „Magdalenenheim“ und „St.Jokok“ in Landshut auslösen würde, damit hatte der Initiator Johannes Montag, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Kapitän Holz, nicht gerechnet. Mit bewegter Stimme berichtet Montag in einem Telefoninterview mit „Föcki“ Föckersperger vom Radiosender FFR-live vom unerwartet großen Erfolg seiner Aktion.

„Alleine hätte ich das sicher nicht auf die Beine stellen können“, betont der Saxophonist, der innerhalb kürzester Zeit ein Netzwerk von Helfern und Spendern aufbauen konnte, zu dem neben den Schul- und Kindergartenkinder aus dem Landkreis, einige Familien wie die von Lisa Gschaider vom Hofladen in Eberspoint, Jakob Weindl aus Bodenkirchen und die Fam. Engl vom Eierhof in Buchbach, der Musiker selbst und sein Bandkollege Robert Weindl gehören. Und eben auch der weithin bekannte Moderator Föcki Föckersperger - ein glücklicher Umstand, denn neben den Geschenken der Kinder und großzügigen Sachspenden spielt Musik eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, den seit Monaten so stillen Alltag von Seniorenheimbewohnern zu erhellen.Für einen Moment

Corona und die Einsamkeit vergessen

So hat Kapitän Holz es sich nicht nehmen lassen, die Senioren in den Heimen bei der Übergabe der Geschenke und Spenden von ihm und seinem Musikerkollegen Weindl mit einem kleinen Standkonzert vor der Tür aus dem grauen Alltag zu entführen. Weil ihm einige der hellauf erfreuten

Senioren von den Balkonen aus Musikwünsche zuriefen, entstand bei Kapitän Holz dann auch gleich die Idee, über Radio FFR-live eine Sendung auszustrahlen, in der eine Stunde lang die Wünsche und Grüße von Senioren aus Einrichtungen des Landkreises erfüllt werden. Die Ausstrahlung der Sendung ist für Sonntag, 28. März, zwischen 18 und 19 Uhr geplant: www.Foecki.live.

Großartige Unterstützung der jüngsten „Glaube, Liebe, Hoffnung“-Osteraktion kam ganz spontan vom oben erwähnten Eierhof der Fam. Engl, die 500 frische Ostereier spendete.

Heike Arnold

Auch interessant:

Meistgelesen

Endlich wieder Leben im Dorfener Jugendtreff
Endlich wieder Leben im Dorfener Jugendtreff
Kater Blacky aus Obertaufkirchen wird vermisst
Kater Blacky aus Obertaufkirchen wird vermisst
Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Corona-Schnelltestzentrum in Velden

Kommentare