Flächenausweisung

Wirtschaft im Landkreis geht sorgsam mit Flächen um

+
Im Themenhotel "Victory"

Landkreis Erding ist grün. IHK lehnt eine Obergrenze in der Flächenausweisung ab und setzt auf gemeinsames Flächenmanagement.

Im Themenhotel „Victory“ hatte der Vorsitzende des Regionalausschusses Erding-Freising und stellvertretende Vorsitzende der Industrie- und Handelskammer (IHK) München und Oberbayern ausgewählt um darzustellen, dass der Landkreis Erding, genauso wie der Freisinger, grün ist. Deshalb lehnt die IHK eine Obergrenze für Kommunen in der Flächenausweisung ab und setzt vielmehr auf ein gemeindeübergreifendes Flächenmanagement. Otto Heinz (r.), Dr. Robert Obermeier (M.) und Dr. Tina Emslander (l.) stellten die Position der IHK vor, die sich auf Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik beruft. Foto: ab

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Zweiter Taufkirchener Trachtenmarkt am kommenden Wochenende
Zweiter Taufkirchener Trachtenmarkt am kommenden Wochenende
Verwaltung bezieht neues Rathaus in Dorfen
Verwaltung bezieht neues Rathaus in Dorfen
Betrunken am Steuer in Taufkirchen
Betrunken am Steuer in Taufkirchen
Lkw-Kontrollen in Dorfen
Lkw-Kontrollen in Dorfen

Kommentare