Sinnvolles Angebot

Hilfe für Familien im Landkreis Erding

Julia Alt, Landrat Martin Bayerstorfer, stellv. Fachbereichsleiter Christian Numberger, Carina Karmann und wellcome-Koordinatorin Barbara Grüneberg (v.l.) bei der Spendenübergabe
+
Julia Alt, Landrat Martin Bayerstorfer, stellv. Fachbereichsleiter Christian Numberger, Carina Karmann und wellcome-Koordinatorin Barbara Grüneberg (v.l.) bei der Spendenübergabe

400 Euro Spende für das wellcome-Projekt – Ehrenamtliche gesucht

Landkreis Erding – Bei frühlingshaften Temperaturen überreichten Julia Alt und Carina Karmann von „www.wetimes.de – Online-Fitness für Mütter“ symbolisch einen Spendenscheck in Höhe von 400 Euro an Landrat Martin Bayerstorfer und wellcome-Koordinatorin Barbara Grüneberg. Sie hatten über Weihnachten ihr online-Programm kostenlos angeboten und die Teilnehmerinnen um Spenden für das Projekt gebeten. „Für uns war diese Spendenaktion ganz selbstverständlich“, so die großzügigen Spenderinnen.

Die ersten Monate nach der Geburt eines Kindes können für viele Familien sehr stressig und nervenaufreibend werden. Die neue Verantwortung und viele weitere Herausforderungen besonders im Corona-Jahr 2021 fordert Eltern in hohem Maße. Um Eltern zu unterstützen, gibt es das wellcome-Projekt. Hierbei kümmern sich ehrenamtliche Helfer um die Neugeborenen und die Mütter.

„Oft fehlt in diesen Familien ein Netzwerk an Großeltern und Verwandten, da sie weiter entfernt wohnen und die frisch gebackenen Eltern wenig Unterstützung finden. Hier setzt wellcome an, das eine Art moderne Nachbarschaftshilfe ist. Unsere Ehrenamtlichen können hier auf unbürokratischem Wege schnell einspringen“, so wellcome-Koordinatorin Barbara Grüneberg.

Das wellcome-Projekt im Landkreis Erding gibt es bereits seit April 2012, für das Landrat Martin Bayerstorfer von Anfang an die Patenschaft übernommen hat. Seit dem 1. Januar 2016 hat der Landkreis Erding selbst die Trägerschaft übernommen; und das wellcome-Angebot wurde an der KoKi-Stelle im Fachbereich Jugend und Familie angesiedelt. Mittlerweile unterstützen zwölf Ehrenamtliche aktiv das Projekt. Das Landratsamt Erding als Standortpartner des Projekts im Landkreis Erding sucht stets engagierte Ehrenamtliche, die junge Familien in dieser wichtigen Zeit begleiten.

Kontakt

Interessierte können sich gerne telefonisch an die wellcome-Koordinatorin Barbara Grüneberg, KoKi-Fachstelle im Fachbereich Jugend und Familie des Landratsamtes Erding, unter Tel. (0 81 22) 58 15 24 oder per Mail: erding@wellcome-online.de wenden. - Nicole Tietze/LRA Erding

Auch interessant:

Meistgelesen

Markus Gerbl aus Velden gehört zu Bayerns besten Azubis
Markus Gerbl aus Velden gehört zu Bayerns besten Azubis
20 Jahre Förderverein Mittelschule Taufkirchen
20 Jahre Förderverein Mittelschule Taufkirchen
Isener Elternbeirat optimal aufgestellt
Isener Elternbeirat optimal aufgestellt
Erfolgreicher Corona-Impfstart im Betreuungszentrum Sankt Wolfgang
Erfolgreicher Corona-Impfstart im Betreuungszentrum Sankt Wolfgang

Kommentare