1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

Zwei Mesnerinnen verabschiedet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Kirchenpfleger Thomas Schwarzenbeck, Elfriede Kirmaier, Pfarrer Pawel Idkowiak, Anna Herrneder, Gemeindereferentin Ruth Pitz-Schmidhuber und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Klaus Schex (v.l.).Foto: Klaus Schex © Klaus Schex

Anna Herrnreder versah 28 Jahre lang den Dienst in der Kirche und Elfriede Kirmaier 16 Jahre lang. Zum Dank gab es Geschenke

Oberndorf – Zwei besonders geschätzte und verdiente Mitarbeiterinnen der Pfarrei St. Katharina Oberndorf wurden in den Ruhestand verabschiedet. Anna Herrneder war nach dem Eintritt in den beruflichen Ruhestand 28 Jahre lang Mesnerin in der Filialkirche St. Jakob der Ältere in Winden. Ihre Schwester Juliane und ihr Vater und Großvater verrichteten diesen Dienst bereits, so war sie eigentlich schon ihr ganzes Leben in diesen Dienst eingebunden. Soweit es ihr gesundheitlich möglich war, läutete sie drei Mal täglich per Hand zum Angelusgebet. Elfriede Kirmaier war 16 Jahre lang Mesnerin in der Pfarrkirche St. Katharina Oberndorf und auch sie erfüllte diesen Dienst mit großer Hingabe. Der Leiter des Pfarrverbandes Haag-Oberndorf, Pfarrer Pawel Idkowiak bedankte sich sehr herzlich für die hervorragende und äußerst zuverlässige Arbeit der beiden Mesnerinnen. Er wies darauf hin, dass man vielfach gar nicht sieht, wie viel beide im Hintergrund leisten, damit würdig Gottesdienst gefeiert werden kann. Gemeindereferentin Ruth Pitz-Schmidhuber bedankte sich für das Pastoralteam bei Anna Herrneder und Elfriede Kirmaier und hob ihre vielfältigen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie ihre wertvolle menschliche Art hervor. „Sie waren auch immer Seelsorger für die Seelsorger“, so Pitz-Schmidhuber, da sich beide rührend um die Seelsorger und Ministranten kümmerten und immer auch Zuspruch gaben. Stellvertretend für die Pfarrgemeinde sprach Kirchenpfleger Thomas Schwarzenbeck einen großen, herzlichen Dank aus. Dieser gilt besonders auch noch für das Reinigen der Kirchen, der Pflege und Reinigung der Kirchenwäsche sowie der Sorge um den Blumenschmuck. Als Zeichen des Dankes der ganzen Pfarrei wurden an beide Geschenke überreicht. Schex

Auch interessant

Kommentare