Zehn Verstorbene, 606 bestätigte Fälle

Zwei neue bestätigte Covid-19-Fälle, ein weiterer Verstorbener im Landkreis Erding

Zwei neue bestätigte Covid-19-Fälle, ein weiterer Verstorbener im Landkreis Erding
+
Die bestätigten Corona-Fälle in den jeweiligen Gemeinden des Landkreises Mühldorf

Erding - Seit gestern ist die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Landkreis Erding um zwei Fälle von 603 auf 605 Fälle angewachsen. Bedauerlicherweise ist ein weiterer Erkrankter verstorben, die Zahl der Verstorbenen steigt damit um einen auf zehn. Die Zahl der Genesenen ist um drei Personen von 511 auf 514 gestiegen. Damit gelten derzeit 81 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding liegen derzeit 5 Covid-19-Patienten; 3 werden auf der Isolierstation behandelt, 2 auf der Intensiv-Isolierstation, alle davon werden beatmet.

Bei den neu hinzu gekommenen Fällen handelt es sich um Personen aus den folgenden Gemeinden: - Erding 1 - St. Wolfgang 1

In Bezug auf die Äußerungen von Kreisrätin Maria Feckl zu Testmodalitäten in Asylbewerberunterkünften ist anzumerken, dass Maßnahmen wie Reihentestungen im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes in der Regel mit intensiven Grundrechtseinschränkungen verbunden sind. Daher erfolgt die Umsetzung in Abstimmung zwischen der jeweiligen Fachstelle und dem zuständigen Juristen der Gesundheitsbehörde entsprechend der gesetzlichen Grundlagen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Vermisstensuche in Isen - 28-Jähriger missbraucht Notruf
Vermisstensuche in Isen - 28-Jähriger missbraucht Notruf
Action und Spannung auf der Rennwiese in Velden
Action und Spannung auf der Rennwiese in Velden
Auszubildenden-Ausflug der Filmtheaterbetriebe Fläxl Vilsbiburg zum BR
Auszubildenden-Ausflug der Filmtheaterbetriebe Fläxl Vilsbiburg zum BR
Tag der Offenen Tür am 10. August
Tag der Offenen Tür am 10. August

Kommentare