Paukenschlag im Pfarrverband

Pfarrer Thomas Kratochvil verlässt den Pfarrverband Vaterstetten-Baldham

+

Abschied nach 16 Jahren – Im Sommer verlässt Pfarrer Thomas Kratochvil den Pfarrverband Vaterstetten-Baldham

Baldham/Vaterstetten – Früher war Lichtmess traditionell der Zeitpunkt, zu dem das Dienstpersonal wechselte. Ganz bewusst hat Pfarrer Thomas Kratochvil, Leiter des Pfarrverbandes Vaterstetten-Baldham, diesen Zeitpunkt gewählt, um eine Entscheidung zu verkünden, die er sich nicht leicht gemacht hat: Nach 16 Jahren in Vaterstetten wird er zum Sommer den Pfarrverband verlassen. 

„Seit einigen Monaten bewegt mich die Frage, ob es nach dieser langen und intensiven Zeit nicht gut sein könnte, an einen Wechsel zu denken. In dieser Frage habe ich mit den Verantwortlichen unserer Erzdiözese Gespräche geführt und mich entschieden, in diesem Sommer den Dienst in Vaterstetten aufzugeben und an eine neue Stelle zu wechseln. Und so werde ich nach 16 Jahren Ende Juni/Anfang Juli meine Aufgabe in Vaterstetten aufgeben und nach einer üblichen Sabbatzeit zum 1. Oktober 2019 die Leitung des Pfarrverbandes Taufkirchen bei München übernehmen“, heißt es in einer Erklärung, die Kratochvil selbst verfasst hat und die am Wochenende zeitgleich in allen Gottesdiensten des Pfarrverbandes verlesen wurde, in denen der beliebte Seelsorger nicht selbst anwesend sein konnte. 

Persönlich verkündete er seine Entscheidung in der Kirche „Maria Königin“ in Baldham, wo er am Samstag Abend den Blasiussegen erteilte und am Sonntag die Vorstellung der Erstkommunionkinder begleitete. Zum Pfarrverband gehören außerdem die katholischen Kirchen in Vaterstetten, Neukeferloh, Baldham-Dorf und in der Kuratie Neufarn mit Neufarn, Parsdorf und Weißenfeld. „Der Schritt zur Veränderung ist mir nicht leicht gefallen, nach 16 Jahren war aber klar, dass irgendwann eine Veränderung passieren muss“, erläuterte er. Immerhin seien die 16 Jahre in Vaterstetten der längste Abschnitt seines Lebens gewesen, den er an einem Ort verbringen durfte, seine Kindheit und Jugend mit eingeschlossen. 

„Ich schaue voller Dankbarkeit auf 16 sehr schöne, erfüllte und intensive Jahre zurück“, so Kratochvil weiter. Er dankte seinen Wegbegleitern, den Seelsorgern und Seelsorgerinnen für das gute Miteinander und „den vielen wunderbaren Menschen, die ehrenamtlich oder hauptamtlich meine Zeit in Vaterstetten mitbegleitet haben.“ se

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

EHC: Erster Test gegen die River Rats
EHC: Erster Test gegen die River Rats
Katharinas Ghana-Tagebuch
Katharinas Ghana-Tagebuch
Sporttheater Kirchseeon begeistert mit spektakulärer Show
Sporttheater Kirchseeon begeistert mit spektakulärer Show
Fridays-For-Future Wie wichtig ist die Bewegung für den Klimaschutz?
Fridays-For-Future Wie wichtig ist die Bewegung für den Klimaschutz?

Kommentare