1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Das wünschen sich die Kinder vom Kinderschutzbund Ebersberg

Erstellt:

Kommentare

Die Hallo-Wunschbaum-Aktion 2018 macht der Grafinger Anzeiger/Hallo Ebersberg zusammen mit dem Kinderschutzbund Ebersberg. Hier finden Sie alle Wünsche der Kinder:

null
1 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
2 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
3 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
4 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
5 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
6 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
7 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
8 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
9 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
10 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
11 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
12 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
13 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
14 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
15 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
16 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
17 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
18 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
19 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
20 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
21 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
22 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
23 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
24 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
25 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
26 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
27 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
28 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
29 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
30 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
31 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
32 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
33 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
34 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
35 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
36 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
37 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
38 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
39 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
40 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
41 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
42 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
43 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
44 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
45 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
46 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
47 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
48 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
49 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
50 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
51 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
52 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
53 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
54 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev
null
55 / 55 © Foto: PantherMedia / karandaev

Landkreis – Weihnachten ist das Fest der Familie, das Fest des Zusammrückens. Das große Schenken sollte dabei eigentlich nur Nebensache sein. Doch gerade für Kinder macht das den besonderen Zauber an Weihnachten aus. Der Hallo-Wunschbaum des Grafinger Anzeigers/Hallo Ebersberg will wieder dazu beitragen, dass der Landkreis Ebersberg zusammenrückt und auch Kindern eine Freude macht, deren Familien es im Alltag nicht immer ganz leicht haben. Die Familienpaten des Kinderschutzbund Ebersberg waren fleißig und haben viele Wünsche ihrer zu betreuenden Kinder zusammengetragen.

Und so einfach  geht´s 

Hier können Sie sich durch die 54 Wünsche der Kinder klickeen. Wenn Sie einen Wunsch, dessen Preis etwa bei 35 Euro liegt, erfüllen möchten, dann rufen Sie bei uns in der Redaktion des Grafinger Anzeigers unter (0 80 92) 85 83 25 an. Oder kommen Sie persönlich bei uns in der Geschäftsstelle in der Jahnstraße 5b in Grafing vorbei und reservieren Sie sich einen Wunsch. „Wir wären allen, die mitmachen, sehr verbunden, wenn Sie das Gewünschte gleich nett einpacken würden“, so Redakteurin Patricia Henke. Abgabetermin für alle Packerl ist spätestens am Dienstag, 18. Dezember, in der Geschäftsstelle des Grafinger Anzeigers.Anschließend kommen die Familienpaten des Kinderschutzbund und werden die Geschenke pünktlich vor Weihachten an die Familien weitergeben. pat

Auch interessant

Kommentare