Altern mit der vhs

Vhs Vaterstetten stellt neues Semesterprogramm vor

+
Geschäftsführer unter sich: Dr. Helmut Ertel (li.) in seinem neuen Wirkungskreis und Musikschulleiter Bernd Kölmel, dessen Kollegium und Schüler viele vhs-Veranstaltungen musikalisch begleiten.

"Altern" heißt das neue Programm der vhs Vaterstetten, das von Geschäftsführer Dr. Helmut Ertl vorgestellt wurde. Es wird aber noch einiges mehr geboten.

Vaterstetten – „Älter werden heißt auch besser werden“, zitiert vhs-Geschäftsführer Dr. Helmut Ertel, den inzwischen 81-jährigen USamerikanischen Schauspieler und Regisseur Jack Nicholson. „Mit Musik geht alles besser“, war das Motto von Rudi Schuricke und dem gemäß begleiten Schüler der Musikschule Vaterstetten viele Veranstaltungen der vhs.

Zum vhs-Semesterauftakt am 20. Februar lädt Barbara Lange zum Mitmach-Vortrag übers „Lernen ein Leben lang“. Das Querflötenensemble gestaltet den Rahmen dazu. Mit „Oid werd ma hoid“ bringt „De Stianghausratschn“ Rosi Spielberger am 22. Februar die kabarettistische Sichtweise aufs Semesterthema Alter(n). Tags drauf am 23. März findet der Aktionstag „Alter(n)“ in nahezu allen Räumen des Bildungszentrums an der Baldhamer-Str.39 statt, den Pflegekritiker Claus Fussek mit seinem Vortrag „Altern betrifft uns alle“ um 10.30 Uhr eröffnen wird. Bis 16 Uhr informiert die Musikschule Wieder- und Neueinsteiger übers Instrumente-Erlernen nach dem Berufsleben. 

Das breite Spektrum des vhs-Angebots für diese Altersgruppe zeigen Dozenten an vielen Ständen. Zu sehen sind Produkte und Techniken, die das Leben erleichtern. Das Handy-Coaching soll den Usern den Umgang mit dem Mobilen näher bringen. 

Die Europawahl wird mit „Wie funktioniert Europa“, „Europa gestaltet sich vor Ort“ oder „Helmut Kohl – europäische Integration“ thematisiert. Auch den 17 Zielen der Vereinten Nationen geht man nach. 

Neben dem Fachbereich Politik hat vhs-Geschäftsführer Ertel den Fachbereich Ernährung/Kochen übernommen. Nach dem Motto „die vhs is(s) t fantastisch“ werden hier kulinarische Köstlichkeiten vieler Herren Länder zubereitet, ebenso die vegane Alltagskü- che betrachtet. Neu sind die Ausflüge in eine Naturkäserei, einen Mühlenbetrieb und ins Brauhaus. „Ausflüge“ heißt die Ausstellung von Gertraut Winkler im vhs-Bildungszentrum an der Baldhamer Str. 39 vom 6. Februar bis zum 28. Juni dieses Jahres. Honkong war das Ziel des Fotografen Wolfgang Göbler, der am 15. Februar in Zorneding „Hongkong, die Stadt voller Superlativen“ in einer Audio-Visual-Show präsentiert. 

Eine vielseitiges Kursangebot hält die vhs im Fachbereich Gesundheit bereit. Neben Fitness und Entspannung bietet man REHA-Sport unter der Leitung einer qualifizierten Physiotherapeutin an. Nach ärztlicher Verordnung ist der Kursbesuch durch die Krankenkassen förderfähig. Patienten mit Asthma, Bronchitis oder Lungenemphysem können sich einer muskelaufbauenden Reha-Sportgruppe anschließen, die eine von der BVS anerkannte Übungsleiterin für Asthmasport leitet, von einem Lungenarzt in Rufbereitschaft betreut wird und für die die Krankenassen einen Kostenanteil übernehmen. Ein Kurseinstieg ist jederzeit möglich, sofern Plätze frei sind. 

Mit über 70 Angeboten hat man die so genannte Vortragskarte ausgestattet, die für 20 Euro erhältlich ist. ar

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Radlautobahn zum Ostbahnhof: Großer Wurf oder Salamitaktik?
Radlautobahn zum Ostbahnhof: Großer Wurf oder Salamitaktik?
Aktuelle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Ebersberg
Aktuelle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Ebersberg
„Neufarn hoid zamm“ organisiert Weihnachtsmarkt
„Neufarn hoid zamm“ organisiert Weihnachtsmarkt

Kommentare