Aus dem Pfaffinger Gemeinderat

Den Filzenexpress attraktiver machen

+
Der Filzenexpress

Anlässlich der Elektrifizierung möchte sich der Pfaffinger Gemeinderat mit einer weiteren Attraktivitätssteigerung dieser Verbindung befassen.

Pfaffing – Bürgermeister Lorenz Ostermaier berichtete im Gemeinderat von einer Versammlung in Tulling mit Vertretern der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, der Südostbayernbahn und Bürgern, die für ihn jedoch überraschend verlief. Statt der Freude über weniger Dieselabgase und der Einbindung ins S-Bahnnetz ab 2026 befürchteten die Anwohner Elektrosmog und Magnetfelder durch die Stromleitung und lehnten das ab. 

Trotzdem sei das jetzt eine gute Gelegenheit, empfahl Gemeinderat Klaus Wagenstetter (FWF), die Attraktivität dieser Strecke zu steigern. Denn die südliche Schleife nach Grafing müsse nicht sein, von Ebersberg aus könnte der Verlauf auch direkt nach Kirchseeon führen. Das bedeute zehn Minuten weniger Fahrzeit und sei interessant für die Zukunft, denn diese Bahnstrecke gewinne an Bedeutung, zeigte sich Wagenstetter überzeugt. Denn das Verkehrsaufkommen auf der Bundesstraße sei viel zu hoch. Gegen Grafing spreche auch, dass es schwer sei, dort ein zweites Gleis zu bauen. 

Zudem sei der Ort bereits gut durch andere Fernzüge mit der Landeshauptstadt verbunden, so seine Überlegung. Auf dieser Versammlung, so erklärte Wagenstetter weiter, sei ihm von den Verantwortlichen der Bahn allerdings beschieden worden, dass sein Vorschlag keine Priorität habe. Deshalb bat er den Gemeinderat um Unterstützung, auch sei bei der Stadt Wasserburg und den Gemeinden Edling und Steinhöring für diesen Vorschlag zu werben. Er selbst stelle sich dafür aktiv zur Verfügung. Der Gemeinderat kam überein, sich in einer künftigen Sitzung damit zu befassen und darüber abzustimmen. kg

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Erleichterung für Maibaumtransporte
Erleichterung für Maibaumtransporte
Platzmangel beim Zornedinger Neujahrsempfang 2019
Platzmangel beim Zornedinger Neujahrsempfang 2019
Rewe Martin Gruber verlängert Pfandbon Aktion
Rewe Martin Gruber verlängert Pfandbon Aktion
Perschtenbund Soj Kirchseeon spendet 12.500 Euro an das Projekt Maskeum
Perschtenbund Soj Kirchseeon spendet 12.500 Euro an das Projekt Maskeum

Kommentare