Bewegte Zeiten in Ebersberg

Die Zeit der Baustellen und Umleitungen in Ebersberg naht

+
Rund ums Ebersberger Rathaus stehen heuer erhebliche Baumaßnahmen an.

Auch im Jahr 2029 hören die regen Bautätigkeiten in der Kreisstadt nicht auf. Die Auswirkungen auf den Verkehr bleiben dabei nicht aus.

Ebersberg – Zur Freude der Anwohner und künftiger Nutzer plant das Straßenbauamt Rosenheim für 2019 die Straßendecke der Eberhardstraße, beginnend von der Ulrichstraße bis zur Straße Am Priel, zu erneuern. Hierzu muss eine Vollsperrung der Straße erfolgen und für den überörtlichen Verkehr eine großräumige Umleitung eingerichtet werden. Im Sinne der Anwohner sollen neben der Straßensanierung auch notwendige Maßnahmen der städtischen Wasserversorgung sowie der Energie Süd Bayern (ESB) aufeinander abgestimmt werden, damit für Baumaßnahmen Synergieeffekte und auch Kosteneinsparungen erzielt werden können. 

Doch damit nicht genug, auch die inzwischen rund 50 Jahre alte Wasserleitung der Wasserversorgung Ebersberg zwischen dem Brunnen im Forst bis zu dem Gewerbegebiet in der Anzinger Straße bedürfen einer Erneuerung. Weiterhin sind notwendige Maßnahmen zur Versorgungssicherheit im innerstädtischen Bereich zu erledigen, so der anstehende Ausbau der Wasserleitung vom Marienplatz zur Ulrichstraße. Die Baumaßnahmen westlich des Rathauses sollen komplett in den Sommerferien stattfinden, da man mit geringeren Verkehrsaufkommen rechnet und kein Schüler-und Schulbusverkehr stattfindet. ar

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

"Er ist uns noch nie gestohlen worden"
"Er ist uns noch nie gestohlen worden"
Den schwarzen Peter hat jetzt die Stadt
Den schwarzen Peter hat jetzt die Stadt
Neugestaltete Schulaula am Gymnasium Grafing
Neugestaltete Schulaula am Gymnasium Grafing
Die Pframmerner Maibaumhütte ist eröffnet
Die Pframmerner Maibaumhütte ist eröffnet

Kommentare