Gute Nachrichten für S-Bahn-Kunden

„Grüner“ Bahnhof für Zorneding

Simulation des neuen Bahnhofs in Zorneding von der Deutschen Bahn
+
So soll der neue Bahnhof in Zorneding aussehen

Die Deutsche Bahn stellt ihre Pläne für ein nachhaltiges Empfangsgebäude vor. Es soll bereits nächstes Jahr fertig sein

Zorneding – Gute Nachrichten für alle S-Bahn-Kunden aus Zorneding. Die Gemeinde bekommt von der Deutschen Bahn (DB) ein chices neues Bahnhofsgebäude. Neben einem Wartebereich wird sich in dem rund 200 Quadratmeter großen Bau auch ein öffentliches WC und ein DB ServiceStore oder ein Café befinden. Die Konstruktion besteht außen und innen aus Holz, was für eine angenehme Atmosphäre sorgen soll. Die Elemente werden vorgefertigt geliefert und vor Ort montiert. So kann das Gebäude innerhalb weniger Monate aufgebaut werden.

Laut Bahn ist die Zornedinger Version das erste Gebäude dieser Art. Die neue Bauart des Empfangsgebäudes sorge durch mehr Service und bessere Wartemöglichkeiten auch an kleineren Stationen dafür, dass sich Reisende auf dem vom und zum Zug wohler fühlen, betont die Bahn.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 900.000 Euro. Die Gemeinde Zorneding fördert das Projekt mit 130.000 Euro und finanziert zusätzlich eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des neuen Empfangsgebäudes. Außerdem plant die Gemeinde die Neugestaltung des Vorplatzes, der der DB gehört. Neben Grünflächen und neuen Fahrradstellplätzen ist hier auch eine Außengastronomie möglich.

„Die Station wird klimafreundlich gebaut und mit erneuerbaren Energien betrieben werden“, erklärt DB-Regionalbereichsleiter Andreas Rudolf. Das Pilotprojekt in Zorneding lehne sich an die Idee der grünen Bahnhöfe in Horrem und der Lutherstadt Wittenberg an. Die Station in Wittenberg wurde 2017 sogar zum Bahnhof des Jahres gewählt wegen ihrem modernen und einladenden Entree und ihrem Klimaschutzkonzept. So liefert der Bahnhof Fahrgästen, die Handy oder Laptop im Wartebereich an die Steckdosen klemmen, selbsterzeugten Ökostrom.

Schon im kommenden Jahr soll der neue Bahnhofsbau in Zorneding fertig sein. „Ich freue mich sehr, dass Zorneding passend zum 150-jährigen Jubiläum des Bahnanschlusses wieder ein schönes und modernes Bahnhofsgebäude bekommt“, so Bürgermeister Piet Mayr. die

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Corona-Krisenstabt tagt morgen im Landratsamt
Corona-Krisenstabt tagt morgen im Landratsamt

Kommentare