„Devil May Care“ kommt wieder in den Landkreis

Jazz in der Zimtblüte

+
Die fünf Musiker von „Devil May Care“.

Die Band „Devil May Care“ kommt wieder in den Landkreis, und zwar am Freitag, 10. Mai um 20 Uhr im Bistro-Cafe Zimtblüte in Ebersberg.

Ebersberg – Der Name des Quintetts entspricht dem Programm, übersetzt und ironisch interpretiert heißt das so viel wie: „Wir machen uns keine Gedanken, in welche Schublade man uns steckt...“. Zu viele Elemente für eine einzig definierende all-umfassende Stilrichtung bringen diese 5 Herzblut-Musiker mit Freude und unglaublichem Spielwitz auf die Bühne - Jazzige Hits und Evergreens, Samba und Bossa Nova, rassige Latin-Nummern wie auch weniger bekannte Songs, alles neu arrangiert und interpretiert. 

Die Sängerin, Nene Cabron erzeugt mit ihrer Stimme mit Gänsehaut bei den Zuhörern. Völlig unabhängig davon, ob die Band eine Uptempo-Nummer, eine Ballade oder südamerikanische Rhythmen anstimmt. Nene wird durch den Abend begleitet von Peter Satzger, dem Gitarristen, der die Harmonien so hinschiebt, dass man immer wieder einen neuen Klang hört und trotzdem glaubt, es müsste schon immer so gewesen sein. Den rhythmischen Hintergrund gibt Frank Haschler an Drums und Percussion als solide und virtuose Basis. 

Oliver Betz begleitet auf seinem Kontrabass stilsicher, damit das Ganze zur harmonischen und swingenden Einheit zusammenwächst. Solistisch und kolorierend ergänzt Joachim Jann am Alt-Saxophon Nene’s Melodien mit warmem Ton und führt immer wieder musikalische Zwiegespräche mit ihr.red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Test der Elektrobusse im Landkreis - Hält der Akku?
Test der Elektrobusse im Landkreis - Hält der Akku?
EHC: Erster Test gegen die River Rats
EHC: Erster Test gegen die River Rats
Keine Chance für Fachärzte
Keine Chance für Fachärzte
Sporttheater Kirchseeon begeistert mit spektakulärer Show
Sporttheater Kirchseeon begeistert mit spektakulärer Show

Kommentare