Baugebiet Friedenseiche VII in Ebersberg

Friedenseiche VIII - Baugebiet jetzt auf der Zielgerade

Baugebiet Friedenseiche VII in Ebersberg
+
Baugebiet Friedenseiche VII in Ebersberg

Die Planungen zum Baugebiet „Friedenreiche VIII“ am westlichen Ebersberger Ortsrand begleitet die Ebersberger Bevölkerung und insbesondere die Anwohner seit Jahren. 

Ebersberg - Am 9. März könnte der Billigungsbeschluss im Ebersberger Ratsgremium fallen und etwa vier bis fünf Wochen später der aktualisierte Plan öffentlich ausgelegt werden. Dann haben die Bürger erneut die Möglichkeit, ihre Anregungen bezüglich der Planungsänderungen gegenüber den bisherigen Plänen abzugeben.

Nahe dem Baugebiet „Friedenreiche VIII“ liegt der Egglburger See und der wird als Naherholungsgebiet ohnehin von vielen aus der Region genutzt. Ortsabrunden soll nun im Westen das Baugebiet „Friedenreiche VIII“ zwischen der Elsa-Plach-Straße und östlich der Straße „Zur Gass“ zum Egglburger See den Wohnraumbedarf erfüllen. 24 Reihenhäuser, neun Kettenhäuser wie sechs Mehrfamilienhäuser waren geplant. Insbesondre gegen die immensen Bauriegel wehrten sich die Anwohner, aber auch gegen das vermutete zusätzliche Verkehrsaufkommen und den möglichen Schleichverkehr.

Aber auch Behörden im Landratsamt brachten ihre Anregungen vor. So verwies man auf das Bodendenkmal 39m östlich des Plangebietes, wo eine Besiedlung vor- und frühgeschichtlicher Zeitstellung stattgefunden haben soll. „Diese Siedlung könne sich aber ohne weiteres bis in das Plangebiet hinein erstrecken“, so die Anregung. Die Verwaltung soll die Vorgehensweise im Plangebiet mit der unteren Denkmalschutzbehörde abzustimmen. Die denkmalrechtlichen Belange sind in die Hinweise des Bebauungsplanes aufzunehmen. Werden hier Überreste der Siedlung bei den Bauarbeiten gefunden, wird es weitere Zeit kosten bis Bürger hier ihr Zuhause haben werden. 

Nachdem Billigungsbeschluss im März und der darauffolgenden öffentliche Auslegung der Pläne könnte dann im Spätsommer der Satzungsbeschluss fallen. ar 

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Der Grafinger Faschingsbärenweg - ein voller Erfolg
Der Grafinger Faschingsbärenweg - ein voller Erfolg

Kommentare