Geballte Regionalität

Tag der Regionen beim Rewe in Grafing

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Bestes herbstliches Altweiberwetter umrahmte den Tag der Regionen beim Rewe-Markt in Grafing.

Grafing - Martin Gruber, Inhaber des Marktes und Gastgeber, übrigens heuer zum zweiten Mal, war sichtlich erfreut über die vielen Besucher und über das schöne Wetter. Ab 11 Uhr war dann auch der Landrat, Robert Niedergesäß, anwesend und probierte sich durch das große Geschmacksangebot, unterhielt sich angeregt mit den Regionalanbietern und bestaunte, die ein oder andere Initiative, der ausstellenden Firmen. 

Augustinus Meusel, Wirtschaftsförderer und quasi der Regionalmanager aus dem Landratsamt Ebersberg ist Initiator der Regionaltage und ihm spürte man ebenfalls die Freude für diesen Tag an. „Wissen, wo es herkommt, was drin ist, kurze Wege und die Wirtschaftskraft und Arbeitskräfte bleiben vor Ort“, so beschreibt er, kurz und knapp, dieses Projekt. Dass es sein Herzensprojekt ist, merkt man sofort, aber nicht nur seines, auch Martin Gruber pocht auf Regionalität und unterstützt neue Ideen in dieser Richtung, wo er nur kann. Wie wichtig es ist, diese Regionalität zu zeigen, vorzustellen und auch zu unterstützen, darin waren sich alle Politiker, die zu Besuch kamen einig. Essen und Trinken hält eben die Leut zusammen und so wurde aus den Regionaltagen ein kleines „regionales Fest“, man probierte, saß gemütlich zusammen und konnte sich natürlich mit all den Fachleuten und Organisatioren unterhalten und Fragen stellen. Tretner

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Das Landratsamt Ebersberg platzt aus allen Nähten
Das Landratsamt Ebersberg platzt aus allen Nähten
Schulweghelfer dringend gesucht
Schulweghelfer dringend gesucht
Sepp Stocker will Bürgermeister in Emmering werden
Sepp Stocker will Bürgermeister in Emmering werden