Tolles Ehrenamt

Die besten Schülerlotsen kommen aus dem Landkreis Ebersberg

+
Bernhard Schweida, PHM, (Verkehrserzieher), Adrian Meyer, Victoria Eringer, Florian Ritter (verantwortl. Lehrer für Schülerlotsen der RS Ebersberg), Martin Schedo, POK, (Verkehrserzieher), Gerhard Eberl (stellv. Vorsitzender Kreisverkehrswacht Ebersberg), Ulrich Milius, EPHK, (Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Ebersberg), Stephan Mittermaier, PHK, (Sachbearbeiter Verkehr, Polizeiinspektion Ebersberg), Walter Brilmayer, (Bürgermeister Stadt Ebersberg), Rudolf Bäuml, (Schulleiter, Realschule Ebersberg)

Straßenverkehrsordnung, Reaktion, Einschätzung von Geschwindigkeiten: In Haag fand der Bezirksentscheid der Schülerlosten statt. Gewonnen hat ihn eine Schülerin aus Ebersberg

Haag/Landkreis Ebersberg – Der Bezirksentscheid Oberbayern der Schülerlotsen fand kürzlich in Haag in Oberbayern statt. Zwei Schüler der Realschule Ebersberg, die sich vorab gegen 58 weitere Schü- lerlotsen aus dem Landkreis behaupten mussten, traten für den Landkreis Ebersberg an. 21 Schülerlotsen aus 10 Landkreisen Oberbayerns traten gegeneinander an.

Nach einem umfangreichen Theorietest mussten sich die Schülerlotsen am Reaktionstestgerät beweisen. Im echten Straßenverkehr mussten anschließend Geschwindigkeiten und Entfernungen von unterschiedlichen Fahrzeugen richtig geschätzt werden. Sensationell konnte sich die 16-jährige Victoria Eringer den ersten Platz sichern. Der 14-jährige Adrian Meyer konnte den sechsten Platz belegen. Victoria Eringer qualifizierte sich zudem für den Landesentscheid der Schülerlotsen am im Juli in Königsbrunn bei Augsburg.

 Dort wird sie den Landkreis Ebersberg vertreten. Begleitet wurden die Teilnehmer von den beiden Verkehrserziehern Martin Schedo, Polizeioberkommissar, Bernhard Schweida, Polizeihauptmeister und dem verantwortlichen Lehrer für die Schülerlotsen der Realschule Ebersberg, Florian Ritter. Die Kreisverkehrswacht Ebersberg unterstützte die Teilnahme am Bezirks-Schülerlotsenentscheid.

Um die Finalisten des Bezirksentscheids auch in ihrem Schulstandort Ebersberg gebührend zu ehren, kamen Vertreter aus Politik, der Polizeiinspektion Ebersberg, der Kreisverkehrswacht Ebersberg und Schule zusammen. Von der Kreisverkehrswacht Ebersbergerhielt Victoria Eringer noch die kostenlose Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining geschenkt. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Gockelwettkrähen in Aßling
Gockelwettkrähen in Aßling
Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Museum Wald und Umwelt Ebersberg ist energetisch autark
Museum Wald und Umwelt Ebersberg ist energetisch autark
Kirchseeoner Maßnahmenkatalog Klimaschutz umgesetzt
Kirchseeoner Maßnahmenkatalog Klimaschutz umgesetzt

Kommentare