+++ VOLKSFEST-MADL 2019 +++

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Auch 2019 suchen wir zusammen mit unseren Sponsoren und Festwirt Martin Lohmeyer das Ebersberger Volksfest-Madl.
Wir suchen das Ebersberger Volksfest-Madl 2019

Verlosung am Mitwoch

„Kinder der Utopie“

+
Luca und Natalie waren Klassenkameraden. Jetzt treffen sie sich wieder

Das Capitol Grafing beteiligt sich am bundesweiten Filmabend „Kinder der Utopie“ am Mittwoch, 15. Mai. Dabei geht es um Kinder mit und ohne Behinderung, die zusammen die Inklusion leben. Wir verlosen 3 x 2 Eintrittskarten

Grafing – „Die Kinder der Utopie“ ist ein Dokumentarfilm über sechs junge Erwachsene, die sich zwölf Jahre nach ihrer Grundschulzeit wieder treffen. Schon einmal hat der Regisseur Hubertus Siegert die Mädchen und Jungen porträtiert: Sein Film Klassenleben (2005) erzählte von einer Berliner Grundschulklasse, in der Kinder mit und ohne Behinderungen und mit sehr unterschiedlichen Begabungen gemeinsam lernten – damals ein ungewöhnliches und wegweisendes Experiment. Nun begegnen sie sich zwölf Jahre später wieder und blicken auf ihr eigenes Leben und auf das der anderen. Die gemeinsame Schulzeit hat die jungen Menschen geprägt und die Kinobesucher erleben, mit wie viel Respekt füreinander hier die Generation Y die Inklusion lebt. Sie sind „Die Kinder der Utopie.“ Der preisgekrönte Regisseur Hubertus Siegert (Berlin Babylon, Beyond Punishment) der seinen Film mit eigenen Mitteln – ohne Filmförderung und ohne Fernsehbeteiligung – produzierte, nimmt uns mit auf eine emotionale Zeitreise. 

Er führte die ehemaligen Klassenkameraden wieder zusammen, fragte nach dem Jetzt und nach der Schulzeit und bekam erstaunliche Antworten. So liefert sein Film einen wichtigen Beitrag zu der aktuellen bildungspolitischen Debatte: Hier sprechen keine Bildungsexperten über Theorien, Studien und Wahrscheinlichkeiten – sondern der Blick der Zuschauenden liegt auf denen, die Inklusion erlebt haben und leben: den Kindern. 

Bei einem bundesweiten Aktionsabend am 15. Mai wird „Die Kinder der Utopie“ bundesweit im Kino gezeigt. Die Grafingerin Amina Urban, selbst ein Kind der Utopie (allerdings zu einer anderen Zeit an einem anderen Ort), hat angeregt, dass auch das Grafinger Kino am Aktionsabend beteiligt ist. Amina Urban arbeitet bei der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) in Markt Schwaben und es ist ihr wichtig, dass der Film Impulse zum Nachdenken für schulische Inklusion sowohl in Grafing als auch im Landkreis Ebersberg gibt. Im Anschluss an die Filmvorführung besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Karten können online unter www.capitol-grafing.de reserviert oder gekauft werden und natürlich an der Kinokasse während der Kinoöffnungszeiten.

Verlosung

Hallo Ebersberg/Grafinger Anzeiger verlosen 3 x 2 Eintrittskarten für den Film „Die Kinder der Utopie. Wer dabei sein möchte, ruft am Donnerstag, 9. Mai, um 14 Uhr unter der Tel. (0 80 92) 85 83 25 an. Die ersten drei Anrufer gewinnen die Karten. Viel Glück. red

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Eierstockkrebs: Aktuelles zu Ursachen und Therapie
Eierstockkrebs: Aktuelles zu Ursachen und Therapie
Uli Proske kandidiert für das Ebersberger Bürgermeisteramt
Uli Proske kandidiert für das Ebersberger Bürgermeisteramt
vhs-Förderverein schickt Sieger auf Reisen
vhs-Förderverein schickt Sieger auf Reisen

Kommentare