KBW: Woche der Tolzeranz

KBW Ebersberg: Vorsicht vor dem Einfluss der Rechten

+
Die Projektgruppe der Wochen der Toleranz.

Die Veranstalter der Wochen der Toleranz setzen ein Zeichen gegen Verschwörungstheorien rund um Covid 19.

Landkreis – In den vergangenen Wochen fanden auch im Landkreis Ebersberg immer wieder Demonstrationen gegen die staatlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie statt. Die Veranstalter der Wochen der Toleranz im Landkreis Ebersberg, warnen davor, dass rechtsradikale Gruppierungen diese Demonstrationen als Plattform nutzen, um rassistische und antisemitische Ansichten zu verbreiten. Diese antidemokratischen, verschwörungsideologischen und antisemitischen Inhalte bilden langfristig eine Gefahr für ein gesamtgesellschaftliches Zusammenleben. Drohungen, die bei Corona-Protesten ausgesprochen werden, können zu Taten führen, weshalb ein konsequentes Entgegenstellen gegen diese Akteure der extremen Rechten unabdingbar ist. 

Die Kooperationspartner rufen dazu auf, sich kritisch mit den Inhalten und Veranstaltern der Demonstrationen auseinanderzusetzen und sich nicht mit Rechtsradikalen und Verschwörungstheoretikern zu verbünden. Die Handlungsmöglichkeiten der Zivilgesellschaft sind aktuell eingeschränkt und Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich, die wie die Bündnispartner Präventionsarbeit leisten, können dies aktuell nicht im öffentlichen Raum tun. 

Dennoch bieten die Veranstalter der Wochen der Toleranz, die kommenden November zum dritten Mal stattfinden, ein Webinar am Freitag, dem 29. Mai um 18.30 Uhr zum Thema “Verschwörungstheorien um Covid-19“ über Zoom an. Durch dieses Webinar sollen Multiplikatoren geschult werden, um eine Distanzierung und ein Entgegentreten gegen Verschwörungstheorien und Rechtsradikalismus zu bestärken. Anmelden zum Webinar kann man sich bis zum 28. Mai über die Homepage des KBW www.kbw-ebersberg.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstalter der Wochen der Toleranz: Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e.V., Bündnis gegen Rechtsradikalismus Bunt statt Braun, Kreisjugendring Ebersberg, Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Ebersberg, VHS Vaterstetten und VHS im Zweckverband Kommunale Bildung, Caritas-Zentrum Ebersberg, Einrichtungsverbund Steinhöring und Team Demografie des Landratsamtes. KBW

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Historische Führung durch Vaterstetten
Historische Führung durch Vaterstetten
Beruhigung der Wohngebiete im Grafinger Norden geplant
Beruhigung der Wohngebiete im Grafinger Norden geplant
Vaterstetten: 16 Tage Ersatz-Volksfest
Vaterstetten: 16 Tage Ersatz-Volksfest
EGA: 2021 wieder in Ebersberg
EGA: 2021 wieder in Ebersberg

Kommentare