Corona-Update

Zahl der Corona-Infizierten steigt im Landkreis Ebersberg

+

Seit letzten Freitag ist die Zahl der Neuinfizierten um 27 gestiegen. Hauptsächlich handelt es sich um Reiserückkehrer

Zum Stand Dienstag, 18. August, gibt es 32 nachgewiesene Fälle einer Infizierung mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 im Landkreis Ebersberg. Bei den seit Freitag 27 neuinfizierten Personen handelt es sich erneut überwiegend um Reiserückkehrer.

Die durch die Reiserückkehrer verursachte steigende Anzahl der Infektionen zeigt deutlich die Wirksamkeit der freiwilligen Tests und den damit verbundenen vorsorglichen Schutz der Bevölkerung. Der Krisenstab des Landkreises Ebersberg hat dem Anstieg der Infektionszahlen auf allen Ebenen entsprechend reagiert, um eine schnelle Reaktionszeit auf alle weiteren Entwicklungen zu garantieren. Das Landratsamt bittet alle Reiserückkehrer, egal ob aus einem Risikogebiet oder Nicht-Risikogebiet einreisend, die Testzentren an Autobahnen, Bahnhöfen oder Flughäfen weiter zu nutzen und bis zur Übermittlung eines Befundes, soziale Kontakte nach Möglichkeit zu reduzieren, sowie besonnen zu Handeln.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Vaterstettener Abiturjahrgang überzeugt mit Herz und Leistung
Vaterstettener Abiturjahrgang überzeugt mit Herz und Leistung

Kommentare