Infos aus dem Landratsamt

Infos für werdende Eltern

Schwangere Frau
+
Jede Schwangerschaft ist ein aufregendes und besonderes Ereignis. Das Gesundheitsamt Ebersberg bietet hierzu eine Beratung an.

Das Gesundheitsamt Ebersberg  bietet die Schwangerenberatung

Landkreis - Jede Schwangerschaft ist ein aufregendes und besonderes Ereignis. In diesen neun Monaten und in der Zeit nach der Geburt ihres Kindes bewegen die Eltern meist viele Fragen und wichtige Entscheidungen sind zu treffen. Die Schwangerenberatung im Gesundheitsamt Ebersberg unterstützt Eltern, sich im „Antragsdschungel“ zurechtzufinden. Die Mitarbeiterinnen sind auch behilflich, wenn das Geld so knapp ist, dass selbst die Babyausstattung nicht aus eigener Kraft bezahlt werden kann. Hier gibt es zudem Informationen zu anderen in der individuellen Situation wichtigen Ansprechpartnern im Landkreis. Im neuen Jahr haben sich einige gesetzliche Änderungen ergeben, so hat sich beispielsweise Kindergeld, Kinderzuschlag oder auch der Unterhaltsbetrag (UVG) für Kinder von Alleinerziehenden erhöht. Für Geburten ab September stehen Veränderungen im Bezug von Elterngeld an. Die Beratung im Landratsamt ist ein kostenfreies Angebot für Frauen und Männer und kann bis zum dritten Lebensjahr des Kindes in Anspruch genommen werden.

Im Rahmen der Konfliktberatung beraten die Sozialpädagoginnen der Schwangerenberatung auch zum Thema „Schwangerschaftsabbruch“.

Nicht zuletzt bietet die Schwangerenberatungsstelle sexualpädagogische Präventionsarbeit in Schulen, Jugendhilfeeinrichtungen und Bildungsstätten im Landkreis Ebersberg an. „Wir hoffen sehr, dass im Laufe der nächsten Monate wieder Präsenzangebote möglich sind. Für Fragen von Einrichtungen, Eltern oder Jugendlichen stehen wir auch in der Pandemie gerne zur Verfügung“, so die Mitarbeiterinnen.

Man erreicht die Schwangerenberatungsstelle telefonisch mit der Nummer (08092) 823 566, per E-Mail mit der Adresse schwangerenberatung@lra-ebe.de . Im Internet findet man Informationen auf der Homepage der Beratungsstelle unter www.schwanger-in-ebersberg.de.

Die Beratungsgespräche finden derzeit telefonisch, per Email oder über eine Videokonferenz statt. lra

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare